anne-frank-websitevorschau.jpg
anne-frank-websitevorschau.jpg

Mensch / Gesellschaft

Geschichte

Anne Frank und die Schweiz

Forum Schweizer Geschichte Schwyz - Schweizer Nationalmuseum, Schwyz

Wechselausstellung

Das Tagebuch der Anne Frank ist weltberühmt. Weniger bekannt ist, dass die globale Verbreitung grösstenteils aus der Schweiz erfolgte. Während Anne, ihre Schwester und ihre Mutter im Konzentrationslager ermordet wurden, überlebte Annes Vater als Einziger der Familie den Holocaust. Otto Frank zog in den 1950er-Jahren zu seiner Schwester nach Basel. Von dort machte er es sich zur Aufgabe, die Aufzeichnungen seiner Tochter in die Welt zu tragen und ihre Botschaft für Menschlichkeit und Toleranz für die kommenden Generationen zu erhalten.

Datum

21.4.2023 bis 1.10.2023   jeweils Di bis So   10:00 - 17:00 Uhr

01.05.2023: 10:00–17:00 geschlossen, 14.05.2023: 10:00–17:00, 18.05.2023: 10:00–17:00, 28.05.2023: 10:00–17:00, 29.05.2023: 10:00–17:00, 08.06.2023: 10:00–17:00, 01.08.2023: 10:00–17:00, 15.08.2023: 10:00–17:00

Preis

CHF 10.00 / 8.00

Adresse

Forum Schweizer Geschichte Schwyz - Schweizer Nationalmuseum
Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz

Kontakt

Forum Schweizer Geschichte Schwyz
Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz
ForumSchwyz@nationalmuseum.ch
+41 41 819 60 11

Kategorie

  • Geschichte
  • Mensch / Gesellschaft

Art der Ausstellung

  • Sonderausstellung

Vergünstigungen

  • Kinder unter 16 Jahren gratis
  • Ermässigung für Studierende mit Ausweis
  • Ermässigung für Senioren mit AHV Ausweis
  • Ermässigung mit Invaliditäts-Ausweis

Webcode

www.schwyzkultur.ch/PgJn1h