SchwyzKulturPlus-Präsident Peter Reuteler verabschiedet Astrid Fink (Mitte). Ihre Nachfolgerin ist Sara Jäger. Bild: Silvia Camenzind
SchwyzKulturPlus-Präsident Peter Reuteler verabschiedet Astrid Fink (Mitte). Ihre Nachfolgerin ist Sara Jäger. Bild: Silvia Camenzind

Dies & Das

Kulturwochenende erhält neue Chefin

Astrid Fink führte viermal als OK-Präsidentin durchs Kulturwochenende. Nun übernimmt Sara Jäger die Leitung.

SchwyzKulturPlus laufen die Mitglieder zu. Präsident Peter Reuteler sagte an der Generalversammlung am Donnerstag im «Drei Könige» zu den 73 Anwesenden, dass der Verein auf Ende 2018 insgesamt 415 Mitglieder zählte. Bereits dieses Jahres haben sich wieder 17 Neumitglieder eingetragen. Reutelers Ziel sind 600 Mitglieder.


6. Kulturwochenende vom 17.-19. Apri 2020


20000 besuchten im April 2018 im Kanton das Kulturwochenendemit seinen 160 Veranstaltungen in 33 Ortschaften. Das nächste findet nächstes Jahr vom 17. bis 19. April statt. Die OK-Präsidentin Astrid Fink demissionierte nach vier erfolgreichen Kulturwochenenden. Ihre Nachfolgerin ist SchwyzKulturPlus-Vorstandsmitglied Sara Jäger, dort zuständig für Design und Grafik. SchwyzKulturPlus ist auch bekannt für sein Webportal www.schwyzkultur.ch. Sara Jäger brachte die Zahlen der Statistik: Gegen 8000 Besucher zählt das Webportal pro Monat. 181500 Seitenaufrufe sind es im Jahr. Mittlerweile werden 55 Prozent der Besuche mobil mit Tablets oder Smartphones getätigt. Nach einem Neu-Release gingen die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent zurück. Laut Jäger haben sie sich aber klar erholt und sind inzwischen höher als zuvor. Neu findet man SchwyzKulturPlus zudem auch auf Instagram.


Franz Kälin macht Film übers Schindeln


Am letzten Kulturwochenende wurde in der Reihe «Die Letzten ihres Handwerks» der Dokumentarfilm «Das Schmieden von Trychlen» von Thomas Horat vorgestellt. Am nächsten Kulturwochenende wird es wieder eine Filmpremiere geben. SchwyzKulturPlus hat 15 Filmemacher angeschrieben und Vorschläge von drei Teams erhalten. Der Verein hat sich für den Einsiedler Filmemacher Franz Kälin entschieden, der das Handwerk des Schindelmachers porträtieren wird. Der Vorstand wurde um Mathias Bachmanner weitert, er ist vom Aktionskomitee Schwyz Kultur und somit Bindeglied zur Politik.


Bote der Urschweiz / Silvia Camenzind

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

30.03.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/YWvkqj