Präsident und Dirigent begrüssen die Neumitglieder. Hinten von links: Präsident Heinz Hüsler, Meinrad Beeler, Rony Gadient, Kevin Paulino, Ernst Schneider, Roland Micheler und Ronald Appelt. Vorne von links: Alex Keller, Dirigent Jonathan Prelicz, Armin Sidler, Ghasem Rajabzadeh und Alfons Lüönd (es fehlt Joe Zangerl). Bild: PD
Präsident und Dirigent begrüssen die Neumitglieder. Hinten von links: Präsident Heinz Hüsler, Meinrad Beeler, Rony Gadient, Kevin Paulino, Ernst Schneider, Roland Micheler und Ronald Appelt. Vorne von links: Alex Keller, Dirigent Jonathan Prelicz, Armin Sidler, Ghasem Rajabzadeh und Alfons Lüönd (es fehlt Joe Zangerl). Bild: PD

Musik

Männergesang im Aufwind

An der 169. Generalversammlung durfte der männerxang küssnacht auf ein äusserst erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Urs Kreienbühl wurde für 45 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Das eindrückliche Konzert «Nordische Klänge» in Immensee, verschiedene Kirchenauftritte zur Umrahmung von Gottesdiensten, eine erlebnisreiche Vereinsreise in die Westschweiz und das stimmungsvolle Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche Küssnacht erfüllten das Vereinsjahr des männerxangs küssnacht. Mit Freude und Genugtuung blickte Dirigent Jonathan Prelicz auf das musikalisch sehr vielfältige Jahr zurück. Kassier Bruno Rickenbacher präsentierte zur Freude der Vereinsmitglieder eine erfolgreiche Jahresrechnung. Für seine langjährige und sehr aktive Mitgliedschaft im Verein wurde Urs Kreienbühl geehrt. Bereits 45 Jahre dient er dem Verein als kräftiger Bariton/Bass sowie auf verschiedenen Ebenen in Kommissionen und verpasst kaum je eine Probe oder einen Auftritt. Bedenkt man, dass der Verein in diesem Jahr seinen 169. Geburtstag feiert, so hat Urs Kreienbühl über ein Viertel dieser gesamten Vereinszeit aktiv miterlebt und mitgestaltet. Ein wahrlich beachtliches Jubiläum.


Elf neue Sänger für den Verein gewonnen


Für zehn Jahre Mitgliedschaft beim männerxang küssnacht konnte Henry Reust ein Präsent entgegennehmen. Der neu eingeschlagene Weg zur Gewinnung von Männerstimmen durch das Anwerben von Projektsängern scheint sich für den männerxang küssnacht zu lohnen. Konnten doch bei den Projekten «Nordische Klänge» und «Weihnachtskonzert» über zwanzig neue Sänger zum Mitwirken bewogen werden. Und elf Sänger überzeugte die Musikalität und die Stimmung der flotten Sängerschar des männerxangs küssnacht dermassen, dass sie sich gleich entschlossen, fest dem Verein beizutreten. Mit dem Überreichen der Vereinsstatuten konnte somit Präsident Heinz Hüsler die elf Sänger in den Reihen des männerxangs küssnacht willkommen heissen. Verstärkt mit diesen kräftigen Stimmen, wird der männerxang küssnacht neue Ufer ansteuern. Bereits am 15. Juni wird er in südlichen Gefilden eintreffen und zum Konzert «Südliche Klänge » im Monséjour Küssnacht einladen.


Auch im neuen Projekt kann Mann wieder mitsingen


Wie schon in früheren Projekten sind auch für diesen Auftritt neue Sänger herzlich willkommen. Die Proben für dieses Projekt starten am Mittwoch, 27. Februar. Interessierte kommen unverbindlich zur ersten Schnupperprobe. Die Männer proben jeweils am Mittwoch von 20 bis 22 Uhr im Singsaal Seematt in Küssnacht.


PD

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.02.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/hAESQC