Judith Stadlin und Michael von Orsouw erzählten Geschichten, bestehend aus Ortsnamen. Bild RRB Berlin
Judith Stadlin und Michael von Orsouw erzählten Geschichten, bestehend aus Ortsnamen. Bild RRB Berlin

Bühne

Verblüffende und skurrile Wortakrobatik

Das Künstlerpaar Judith Stadlin und Michael von Orsouw erzählte in Lachen witzige Geschichten, die nur aus Ortsnamen bestehen.

Am Dienstagabend lud der Verein Mediothek Lachen zur elften Mitgliederversammlung ein. Der Präsident Franz Xaver Risi führte speditiv und locker durch die Traktanden. Gespannt wartete das zahlreich anwesende Publikum aber auf das, was im Anschluss an die Versammlung als literarischer Leckerbissen angekündigt war.


Unglaubliche Ortsnamen


Das Künstler- und Ehepaar Judith Stadlin und Michael von Orsouw bestritt als Duo «Satz & Pfeffer» einen szenischen Kabarettabend, indem sie Geschichten erzählten und dazu lediglich Ortsnamen aus dem deutschsprachigen Raum verwendeten. Das Buch und das dazugehörige Bühnenprogramm nennt sich «Vill Lachen, Ohnewitz ». Die Idee dazu kam den beiden Autoren nach eigenen Angaben mehr oder weniger zufällig auf einer Autofahrt von Holland in die Schweiz. Mittlerweile sind weit über 4000 Ortsnamen zusammengekommen, ein grosser Teil davon auch als fotografischer Beweis eingebaut im erheiternden Abendprogramm. Die zum Teil unglaublichsten Ortsnamen sind zu Kurzgeschichten verarbeitet, die immer wieder spontane Lacher beim Publikum provozierten. Alltagsthemen wie Wetter, Märchen, Essen oder bunte Kuh sind nur einige Beispiele, was sich aus Ortsnamen mit viel Fantasie zu unterhaltsamen Geschichten kombinieren lässt. So ist zum Beispiel auch das Märchen von Hänsel und Gretel in einer neuen Fassung entstanden, eben nur aus Ortsnamen zusammengesetzt. Als witzige Auflockerung zwischen den Geschichten erzählten die beiden Protagonisten erheiternde Anekdoten und Erlebnisse von den zum Teil aufwendigen und zeitraubenden Fahrten zu den Orten, deren Namen sie in ihrem humorvollen Programm verwenden. «Alle Echte Orth» ist Wortakrobatik vom Feinsten, unterhaltsam, kurzweilig und witzig vorgetragen von einem Künstlerduo,das sich offensichtlich auf der Theaterbühne wohl fühlt.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Werner Fischer

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

16.05.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/ccrrYd