Musik

Wechsel im Vorstand des AmadeusChors

An der 21. GV des AmadeusChors wurden neue Mitglieder in den Vorstand und in die Musikkommission gewählt. Agnes Ryser wird das musikalische Programm des Jubiläumsjahrs im März vorstellen.

Co-Präsident Remo Cottiati konnte 46 Anwesende zur 21. Generalversammlung des AmadeusChors im Restaurant Frohsinn begrüssen. Der ausführliche Jahresbericht des Präsidiums wurde den Mitgliedern vorgängig zugestellt. Darin schilderte Remo Cottiati noch einmal die wichtigsten Ereignisse eines turbulenten Vereinsjahres. Für ein bewegtes Jahr sorgten über dreissig Proben, eine ausserordentliche GV und ein fulminantes Konzert mit Mozarts «Requiem». Es war auch ein erfreulicher Zuwachs an Sängerinnen und Sängern festzustellen.


Orchester mit Originalinstrumenten


Höhepunkte waren sicher die beiden Konzerte in Schwyz und Küssnacht mit dem Klarinettenkonzert und dem Requiem von W.A. Mozart. Mit der Wahl des Bieler Orchesters Allegria Musicale liegt der AmadeusChor absolut im Trend, wonach klassische Werke wieder vermehrt mit Originalinstrumenten aufgeführt werden. Insbesondere die Solistin Barbara Boppart verstand es auf sympathische und verständliche Weise, dem Publikum die Bassettklarinette näherzubringen. Grossen Anteil am Erfolg hat die musikalische Leiterin Agnes Ryser, die mit ihrem unermüdlichen Einsatz den Chor bereits seit dreizehn Jahren zu Höchstleitungen führt.


Jahresabschluss mit Gewinn


Die Jahresrechnung 2018 und das Budget 2019 wurden von Claudia Kuchen zusammengestellt und durch Co-Präsident Urs Odermatt erläutert. Er konnte dank Sparbemühungen sowie grosszügigen externen und internen Sponsorenbeiträgen einen Abschluss mit Gewinn ausweisen. Die GV genehmigte Rechnung und Budget. Die kompetente Arbeit von Claudia Kuchen, welche seit neun Jahren für die Finanzen des Chors verantwortlich zeichnet, sowie die Arbeit der beiden Revisoren Lucia Staub und Stephan Schmidt wurden verdankt.


Demissionen und Wahlen


Claudia Kuchen (Finanzen), Doris Casutt (Konzertmanagement) und Urs Gisler (PR/Werbung) verlassen den Vorstand. Mit grossem und herzlichem Applaus dankten die Anwesenden den Demissionären für ihre zum Teil langjährige und grossartige Arbeit für den Chor. Marie-Claire Mebert übernimmt das Ressort Finanzen, und Caroline Maassen wird sich neu im Bereich Kommunikation/ PR und Sponsoring engagieren. Als Ersatz für die aus der Musikkommission austretende Annamarie Imlig wurde Stella Brenneisen gewählt.


25 Jahre AmadeusChor


Der AmadeusChor feiert 2019 sein 25-Jahr-Jubiläum. Agnes Ryser stellte das musikalische Programm kurz vor. Mit Mozarts Krönungsmesse, dem «Regina Coeli» (KV 127) und dem «Hornkonzert N°2» (KV 417) schliesst sich der Kreis zu den Anfängen des Chors im Jahr 1995, als ebenfalls Mozart-Werke aufgeführt wurden. Die instrumentale Unterstützung kommt mit dem Orchester Santa Maria diesmal aus Luzern. Die Solistenparts werden ebenfalls mit Sängerinnen und Sängern aus der Region besetzt werden. Man darf also schon jetzt auf zwei anspruchsvolle Konzerte mit diesen vielschichtigen Werken Mozarts gespannt sein. Die Konzerte finden am 16. November in Schwyz und am 17. November in Küssnacht statt.


Werkvorstellung, Schnupperprobe und Probenbeginn


Am Donnerstag, 7. März, um 20 Uhr wird im Zentrum Monséjour in Küssnacht das musikalische Programm des Jubiläumsjahres der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Agnes Ryser und der Chor freuen sich auf neue Sängerinnen und Sänger. Die Schnupperprobe vom 11. April um 19.45 Uhr im Singsaal Seematt 1 in Küssnacht ermöglicht allen Interessierten einen unverbindlichen Erstkontakt mit Chor und Werk. Anmeldemöglichkeit und weitere Informationen finden sich unter www.amadeuschor.ch im Internet.


Bote der Urschweiz /pd/em

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

07.02.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/2w5RKJ