Meinrad Inglin Tage 2022 «100 Jahre die Welt in Ingoldau»
Meinrad Inglin Tage 2022 «100 Jahre die Welt in Ingoldau»
Thomas Hürlimann an der Eröffnung der Meinrad Inglin Tage
Thomas Hürlimann an der Eröffnung der Meinrad Inglin Tage
Stefan Zweifel - Meinrad Inglin Tage
Stefan Zweifel - Meinrad Inglin Tage
Literarische Stunde mit Stefan Zweifel «Von Ingoldau ins Nietzsche-Wo?»
Literarische Stunde mit Stefan Zweifel «Von Ingoldau ins Nietzsche-Wo?»

Buch / Literatur

Weitere Angebote Wort / Literatur

Eröffnung Meinrad Inglin-Tage

Hotel & Restaurant Wysses Rössli, Schwyz

Einführung mit Thomas Hürlimann, OK-Präsident Reto Wehrli, dem Literaturfest-Team Meinrad Inglin und den Jungmusikanten Loris Imlig & Jérôme Kuhn.

Literaturfest-Initiant Reto Wehrli eröffnet das Schwerpunkt-Wochenende der Meinrad Inglin-Tage 2022 im Rahmen des 1. Schwyzer Literaturfests. Unter dem Titel «Meinrad Inglin. Prosa im Bergschritt» hält der renommierte und vielfach ausgezeichnete Schriftsteller Thomas Hürlimann ein Referat. Das Publikum ist dazu eingeladen, Inglin-Bücher mitzubringen, die vor Ort von Meinrad Inglin (Philippe Schuler) signiert werden. Zum Auftakt und während des Apéros spielen Loris Imlig (Schwyzerörgeli) und Jérôme Kuhn (Kontrabass).

Im Anschluss an die Eröffnung laden wir unter dem Titel «Von Ingoldau ins Nietzsche-Wo?» zu einer literarischen Stunde mit dem Zürcher Philosophen, Autor, Übersetzer und Moderator Stefan Zweifel und dessen «Aussenansichten» zum Inglin-Erstlingswerk. Nach dem Referat führt Literaturfest-Initiant Reto Wehrli ein Gespräch mit Stefan Zweifel und dem Publikum rund um Meinrad Inglin und «Die Welt von Ingoldau».

Datum

22.9.2022   19:00 Uhr

Ab 20.00 Uhr: Literarische Stunde unter dem Titel «Von Ingoldau ins Nietzsche-Wo?»

Preis

Eintritt frei - Kollekte

Adresse

Hotel & Restaurant Wysses Rössli
Hauptplatz 3
6430 Schwyz

Kontakt

kulturwerk.ch
Bläuistrasse 12
6442 Gersau
info@schwyzer-literaturfest.ch
079 285 12 67

Kategorie

  • Buch / Literatur
  • Weitere Angebote Wort / Literatur

Vergünstigungen

  • Beitrag freiwillig / Kollekte

Webcode

www.schwyzkultur.ch/BRDir1