Die Mediothek Lachen feierte am Samstag ihr einjähriges Bestehen. Bild hot
Die Mediothek Lachen feierte am Samstag ihr einjähriges Bestehen. Bild hot

Nachrichten

«Belletristik ist am gefragtesten»

Die Mediothek Lachen darf auf ein gutes erstes Jahr zurückschauen.

Die Mediothek Lachen blickte am Samstag mit einem Jubiläums-Apéro auf ein gutes erstes Betriebsjahr zurück. Mit dabei war auch Regierungsrat Walter Stählin. 420 Benutzerkarten seien registriert, und das Sortiment sei in dieser Zeit um etwa 2000 Medien gewachsen, wobei sie auch einige Schenkungen hätten entgegennehmen dürfen, resümierte die Mediotheksleiterin Lisbeth Bösch. Das belletristische Sortiment laufe am besten, die Bereiche Kinderbücher und Hörbücher seien ebenfalls sehr gefragt. Weniger genutzt werden hingegen die Sachbücher und das ganze Sortiment für die Jugendlichen.

Lesungen geplant

Erstmals wird die Mediothek Lachen dieses Jahr auch eigene Veranstaltungen durchführen. Am 15. Mai im Rahmen der Mitgliederversammlung wird der Krimiautor Michael Theurillat für Spannung sorgen, und im Juni wird Autor Martin Dean eine Lesung halten.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt / Tanja Holzer

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

02.04.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/WSigWN