Theater Arth
Theater Arth
Der Bettelstudent: 3. Akt, im Festsaal
Der Bettelstudent: 3. Akt, im Festsaal
Movie-Dinner, April 2017
Movie-Dinner, April 2017
Orpheus in der Unterwelt: Operettenensemble
Orpheus in der Unterwelt: Operettenensemble

Operette

Theatergesellschaft Arth

Arth

Als Operettenbühne führen wir jedes Jahr im Theater Arth eine Operette für das Publikum der Deutschschweiz durch.

Als Operettenbühne führen wir jedes Jahr im Theater Arth eine Operette sowie weitere kulturelle Anlässe für das Publikum der Deutschschweiz durch, vermieten das Theater an Drittpersonen und begeistern auch Jugendliche als Mitwirkende und Zuschauer.

Aus den Chroniken geht hervor, dass ein theaterbesessenes Völklein am oberen Ende des Zugersees schon im Jahre 1786 Theater spielte. Nach regelmässigen Theateraufführungen gründeten 24 «für die edle Theaterkunst begeisterte Gründungsmitglieder» am 1. Februar 1851 die Theatergesellschaft Arth.

Deren hauptsächlichster Zweck war es, soviel als möglich zur theateralischen Bildung und zur Förderung des gesellschaftlichen Lebens hinzuwirken. Vor allem das Gewerbe von Arth war an alljährlichen Theateraufführungen während den Wintermonaten höchst interessiert. 1962 wurde der Kino-Betrieb eingeführt.

Die Arther Theatertradition ist zu einem nicht mehr wegzudenkenden Kulturgut im Talkessel zwischen Rigi und Rossberg und in der ganzen Region Innerschweiz geworden. Vor allem das Musiktheater (Operetten, Singspiele), aber auch das für Arth traditionelle Schauspiel Gemma von Arth, begeisterten in den letzten Jahren einen weiten Kreis Arther Theaterfreunde. Unser Ziel: Dem treuen Theaterbesucher muss stets etwas Besonderes geboten werden!

Datum

11.3.2023 bis 6.5.2023

Operette "Polenblut"

Adresse

6415 Arth

Kontakt

Theatergesellschaft Arth
Luzer­ner­strasse 21
6415 Arth
info@theaterarth.ch

Kategorie

  • Operette

Barrierefreiheit

  • Rollstuhlgängig

Webcode

www.schwyzkultur.ch/9jZYfv