… und weiter geht die Fahrt von der Antarktis zum nächsten Flughafen. Bild Paul Diethelm
… und weiter geht die Fahrt von der Antarktis zum nächsten Flughafen. Bild Paul Diethelm

Bühne

Coole Show durch den Dschungel

14 Tänzerinnen und Tänzer der FlyingTaps führten am Freitagabend in der Mehrzweckhalle Altendorf in einem rhythmischen Steptanz-Feuerwerk durch den Dschungel mit Abstecher in die Antarktis und nach Las Vegas.

Nach der Begrüssung durch Roland Jost, Präsident der Kulturkommission Altendorf, begann die Coole Show «Rock the Feet – Jungle Edition» unter der Leitung von Mar-grit Lilly in der Mehrzweckhalle mit den FlyingTaps im Dschungel von Madagaskar. Was in der Vorschau versprochen war, wurde erfüllt. Der engagierten Truppe ist es gelungen, das Publikum mit enormer Bewegungsfreude mitzunehmen auf eine unterhaltsame Reise quer durch den Dschungel mit all den tierischen Begegnungen.

Rhythmus und Taktgefühl

Weiter ging die Fahrt mit dem Schiff in die Antarktis. Das Zusammentreffen mit bekannten Figuren und Melodien aus dem Dschungelbuch, IceAge und Happy Feet mit den Tänzerinnen und Tänzer in einem rhythmischen Steptanz-Feuerwerk war ein Hochgenuss.

Dschungel-Begegnungen in Madagaskar

Der Zauberkünstler und Comedian Sacco Tuxedo führte die Truppe und das Publikum nach Erledigung der vielen Strapazen auf dem Flughafen schlussendlich in das weltweit bekannte Vergnügungs- und Show-Zentrum Las Vegas. Mit Bildern, gelungenen Choreographien und Video-Clips wurde derAbend zu einem tierischen Steptanzvergnügen besonderer Art. Die Darsteller standen anschliessend im Foyer dem Publikum zu Auskünften zur Verfügung.

Erfolgreich seit 1995

Das Flying-Taps-Show-Team, gegründet 1995, feiert Triumphe auf nationaler und internationaler Ebene und bietet professionellen Unterricht in Step-, Jazz- und Irishdance.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

27.05.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/QtYV4K