Brian Kelly (zweiter v. l.) und sein Team beraten ihre Kunden rund ums Thema Radsport. Bild Jasmine Helbling
Brian Kelly (zweiter v. l.) und sein Team beraten ihre Kunden rund ums Thema Radsport. Bild Jasmine Helbling

Kunst & Design

Farbenfrohe Kunst auf zwei Rädern

In den vergangenen Tagen lockte das Radsportgeschäft «Sqaudra Mondo» in allen drei Filialen mit einer Ausstellung von Fahrradskulpturen des israelischen Künstlers David Gerstein.

Ein passenderes Umfeld für die Fahrradfiguren des Künstlers David Gerstein hätte sich wohl kaum finden lassen können: Im Radsportgeschäft «Squadra Mondo» präsentierten sie sich inmitten von E-Bikes, 29- Zoll-Rädern und anderen Neuheiten aus dem Herbstsortiment. Und trotzdem stachen die Skulpturen dank raffinierter Dimensionen, aufwändiger Handbemalung und abstrakter Elemente aus der Menge heraus. Der aus Israel stammende David Gerstein studierte in Jerusalem und Paris und liess sich in der Kunst- und Kulturmetropole New York von der Postmoderne und dem Minimalismus beeinflussen. In der Filiale Altendorf wurde nicht nur aus-, sondern auch vorgestellt: Brian Kelly übernimmt neu die Leitung des Standorts. Diejenigen Besucher, die trotz Kunst lieber beim Radsport als körperlicher Betätigung bleiben wollten, liessen sich von Kelly und seinem Team kompetent beraten.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

12.12.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/vw6SuA