Das neue Buch ist ein Gemeinschaftswerk von Peter Faust (links) und Harun Ashrafi. Bild zvg
Das neue Buch ist ein Gemeinschaftswerk von Peter Faust (links) und Harun Ashrafi. Bild zvg

Kunst & Design

Literatur

Peter Faust widmet sich dem Jugendstil und der Art Deco

Der weltbekannte und preisgekrönte Kunstmaler Peter Faust aus Altendorf veröffentlicht mit Harun Ashrafi ein neues Buch, das er an einer Ausstellung vom 8. bis 11. November im Eventhouse in Rapperswil präsentiert.

Der preisgekrönte und weltweit tätige Kunstmaler Peter Faust aus Altendorf gibt am 8. November sein neues Buch im Altendörfler Giger Verlag heraus. Zu sehen sind Werke von ihm und Harun Ashrafi,gewidmet vor allem der Zeit des Jugendstils und Art Deco. Der farbenprächtige Bildband enthält auf 132 Seiten die neuesten Werke, die vor allem auf Porzellan gebrannt werden. Präsentiert wird das Buch im Rahmen einer Kunstund Porzellanmesse vom 8. bis 10. November in Rapperswil. Die beiden Künstler sind mit einem Stand anwesend.


Seminare weltweit und vielfache Auszeichnungen


Seit über zehn Jahren arbeitet auch Harun Ashrafi im Atelier von Peter Faust. Zusammen mit ihm hat er den Bildband entwickelt. Ashrafi, der mittlerweile weltweite Seminare und Ausstellungen mit Peter Faust abhält, hat zusätzlich viel orientalische Elemente eingebracht. «In dem neuen Buch haben wir versucht, das Lebensgefühl aus der Zeit von Jugendstil und Art Deco mit einfliessen zu lassen, die verrückten 20erJahre, mit zeitloser Eleganz und edlen Materialien. Es sind aber auch viele neue klassische Werke im typischen farbenprächtigen Stil zu sehen», so die beiden sympathischen Künstler.


Vielfache Auszeichnungen und der «Oscar» in Porzellan


Peter Faust ist in seiner Gilde einzigartig. Er hat die Porzellanmalbranche revolutioniert und unterrichtet seit vielen Jahren weltweit an Schulen seine Porzellanmaltechnik. Spezialisiert hat er sich auf das Malen von Bildern, Skulpturen und Geschirr. Er wurde mittlerweile mit vielen Preisen überhäuft, so auch mit dem «Oscar» in der Porzellanmaltechnik. Seine filigranen Kunstwerke, Bilder, Skulpturen sind weltweit erhältlich.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Kunst & Design
  • Literatur

Publiziert am

07.11.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/jvQPRA