Musik

Ersehnten Nachwuchs erhalten

An der Generalversammlung des Musikvereins Harmonie Altendorf konnten zehn Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden.

Kürzlich fanden sich die Mitglieder des Musikvereins Harmonie Altendorf zur 108. ordentlichen Generalversammlung im Landgasthof «Rose» ein. Nach einer Gedenkminute für die zwei kürzlich verstorbenen Ehrenmitglieder Hans Rauchenstein und Walter Diethelm führte die Präsidentin Astrid Knobel zügig von einem Traktandum zum nächsten. Sowohl die Rechnung als auch das Budget gaben wenig zu diskutieren und wurden vom Verein einstimmig genehmigt.

Gute Nachwuchsförderung

In den vergangenen Jahren hat sich die Harmonie Altendorf mit viel Einsatz für die Nachwuchsförderung engagiert. Nun konnten nach einer längeren Durststrecke erstmals wieder zehn Neumitglieder in den Verein aufgenommen werden. Die jungen Musikantinnen und Musikanten gehen ihrem Hobby mit viel Freude und Motivation nach und haben sich schnell in den Verein integriert.

Vorstand unverändert

Für ihre langjährige musikalische Tätigkeit konnten an der Generalsversammlung fünf Mitglieder geehrt werden. Patrick Deuber wirkt schon seit 20 Jahren in der Harmonie Altendorf mit und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Am Sonntag findet in Schindellegi der Veteranentag des Schwyzer Kantonalen Musikverbands statt. Dort werden Gabriel Schwyter und Roland Jost zu Kantonalen Veteranen, Bruno Gloor zum Eidgenössischen Veteran und Walter Keller zum Kantonalen Ehrenveteran ernannt. Im Vorstand der Harmonie Altendorf gab es in diesem Jahr keine Mutationen zu verzeichnen. In der Musikkommission ersetzt Denise Steinegger den abtretenden Urs Oettli. Das Amt des Vizedirigenten übernimmt Christoph Marty.

Jahresprogramm fordert viel Einsatz


In den nachfolgenden Traktanden ging es um das übrige Jahresprogramm, welches in diesem Jahr aussergewöhnlich viel Einsatz von den Musikantinnen und Musikanten fordert. Neben dem Sommer- und Winterkonzert wird im Juni am Zentralschweizerischen Jodlerfest March eine Festwirtschaft betrieben, im August spielt der Verein zum 1040-Jahr- Jubiläum der Gemeinde Altendorf ein Ständchen, am 23. September werden die neuen Fahnen geweiht und eine Woche später dürfen sich die Musiker dann auf der Musikreise erholen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.03.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/wUwtEg