Sängerin Diana Bild zvg
Sängerin Diana Bild zvg

Musik

«Es hat garantiert für alle etwas dabei»

Am Samstag feiert Sängerin Diana in der Mehrzweckhalle Altendorf ihr 20-Jahr-Bühnenjubiläum mit einer grandiosen Schlager-Party. Vom Nachtessen über das Unterhaltungsprogramm bis zur Spende ist alles inbegriffen.

Mit Diana sprach Andreas Knobel


Andreas Knobel: Die Party morgen ist nicht die erste «grosse Kiste» in Ihrer Karriere. Wenn Diana ein Jubiläum feiert, dann richtig?


Diana: Ja, das ist so! Ich habe schon das Zehn-Jahre-Jubiläum im grossen Stil gefeiert. Auch 20 Jahre sind Grund genug, etwas Grosses auf die Beine zu stellen. 20 Jahre Musikbusiness sind schliesslich nicht selbstverständlich.


Mit Marc Pircher, ChueLee, Simon Broch, Schösu und dem Duo Grenzenlos sind befreundete Künstler eingeladen. Nach welchen Kriterien?


Es sind alles Künstler, die mir gutgesinnt sind. Es ist ein Geben und Nehmen. Ich habe ein gutes Gefühl – das wird super.


Wie bleibt der lange Abend kurzweilig?


Also langweilig wird es ganz bestimmt niemandem: Wir empfangen die Gäste ab 17.30 Uhr mit einem Cüpli. Dann wird bald das Nachtessen serviert. Um 19.30 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm. Es geht also Schlag auf Schlag bis um Mitternacht zur Spendenübergabe – getanzt werden kann auch noch. Für kurzweilige Abwechslung ist demnach gesorgt.


Und eine Bar gibts ja auch noch …


… genau – es hat für alle etwas dabei.


Der Eintritt von 79 Franken erscheint hoch. Hatten Sie Mühe, ihn zu rechtfertigen?


Nein, überhaupt nicht! Es ist ja vom Cüpli über den Salat und den Hauptgang bis zur Unterhaltung und der Spende für krebskranke Kinder alles drin. Wenn ich mit anderen Veranstaltungen vergleiche, ist das ein Top-Preis für einen Super-Abend. Kommt dazu, dass Ausgaben und Auflagen gegenüber von vor zehn Jahren enorm zugenommen haben. Mein Ziel ist es, die Selbstkosten zu decken.


Ist es in der grossen Halle schwieriger als in einem kleinen Lokal, die Leute in Stimmung zu bringen?


Nicht, wenn man die richtigen Leute um sich hat. Es kommt nicht auf das Lokal an. Zum Glück hatte ich nie Probleme damit, Stimmung zu machen.


Der Vorverkauf läuft schon seit langem, aber ganz ausverkauft dürfte die Halle nicht sein?


Der Vorverkauf lief gut, ich bin zufrieden. Aber es hat durchaus noch Tickets,die spontan an der Abendkasse bezogen werden können. Es wäre schön, wenn die Halle restlos ausverkauft wird, dann können wir auch mehr spenden. Ich bin zuversichtlich.


Ihr letzter Aufruf, warum man dabei sein muss?


Weil man ein 20-Jahr-Jubiläum nur einmal feiert, und man ein Super-Programm direkt vor der Haustüre geboten bekommt. Was will man noch mehr …


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Andreas Knobel

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.09.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/Fuug9F