Die Band Lightluck überzeugte im Dorfgaden mit ihrem Mix aus Electro-Pop und Schweizer Volksmusik. Bild zvg
Die Band Lightluck überzeugte im Dorfgaden mit ihrem Mix aus Electro-Pop und Schweizer Volksmusik. Bild zvg

Musik

Locker die Musikgrenzen überwunden

An der Summer Night präsentierte die Kulturkommission Altendorf die Electro-Pop-Volksmusik-Band Lightluck.

Die Besucher im Dorfgaden Altendorf verbrachten am Samstagabend einen lockeren Sommerabend und sicherten sich einen Platz auf den grosszügig angeordneten Podesten. Mit einer bunten Lichtshow sorgte die Band Lightluck für eine SummerNightAtmosphäre, die einen Schmelztiegel bildete. Der Spagat zwischen ElectroPop und Schweizer Volksmusik wirkte frisch und lebendig, die beiden Sängerinnen Isa Wallin und Cinzia Catania begeisterten das Publikum mit den rockigjazzigen Duetten.

Kontrastreich

Für Isa Wallin bedeutet Musik,aus dem ganzen Herzen zu schöpfen und dieses Gefühl mit anderen zu teilen – was sie gekonnt rüberbrachte. Cinzia Catania gelang es mit eigenständigen Elementen, zur modernen Musiksprache Verbindungen zu schaffen, und sie bildete einen formvollendeten Kontrast dazu. Die beiden Vollblut-Musiker Adrian Würsch und Robin Mark mit ihren E-Schwyzerörgeli überzeugten mit einer eigenständigen Interpretation der Neuen Volksmusik und den Einsatzfähigkeiten des Schwyzerörgelis in der Gesamtformation, der unter anderen auch Bassist Pirmin Huber angehörte. Die Besucher inklusive der Gewinner der Gratistickets genossen ein auserlesenes Konzert und waren begeistert von der professionellen Formation und Organisation durch die Kulturkommission Altendorf. Manch einer gönnte sich mehr als einen der köstlichen Hamburger vom Grill. Die kühlen Drinks, gemixt von professionellen Barkeepern, erfrischten die Durstigen. Anschliessend sorgte die Afterparty mit DJ Mr& MrsQ für lockere Stimmung – um zwei Uhr ging die Summer Night für die letzten Tanzbegeisterten zu Ende.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (pd)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

21.06.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/PJBixH