Höhepunkte der 25. Ausgabe des Open Air Altendorf sind «Chris Slade Timeline» mit dem Drummer von AC/DC.
Höhepunkte der 25. Ausgabe des Open Air Altendorf sind «Chris Slade Timeline» mit dem Drummer von AC/DC.
Die beste Queen-Tribute Band «The Vipers» wird für Gänsehaut in Altendorf sorgen.. Bilder zvg
Die beste Queen-Tribute Band «The Vipers» wird für Gänsehaut in Altendorf sorgen.. Bilder zvg
Auch BandXsz ist mit dem Finale wieder zu Gast beim Altendorfer-Jubiläums-Openair.
Auch BandXsz ist mit dem Finale wieder zu Gast beim Altendorfer-Jubiläums-Openair.

Musik

Open Air Altendorf dieses Jahr mit schwimmender Bühne

BandXsz-Finale, lebende Rock-Legenden und als Überraschung sogar eine schwimmende Bühne mitten im See: Das 25. Open Air «haab a looza» in Altendorf am 16. und 17. August lässt es so richtig krachen.

Als 1993 Heinz Winet und Rolf Peruzzo bei der Gemeinde den Antrag auf ein nicht auf Profit ausgerichtetes Rockkonzert für Altendorf und Umgebung stellten, rechnete wohl niemand damit, dass dieses Jahr bereits die 25. Ausgabe durchgeführt wird», erzählt Romed Schwyter als OK-Präsident des heute «haab a looza» genannten Open Airs. Und dazu hat sich das engagierte 14-köpfige Organisationskomitee so einiges einfallen lassen. Am Freitag, 16. August, und am Samstag, 17. August, spielen die hochkarätigen Bands nämlich für einmal nicht in der Wiese des Etzelwerks, sondern auf einer Ponton-Bühne mitten im See. Ein einmaliges Ambiente für das Publikum, die Bands vor der beeindruckenden Kulisse des Zürichsees zu erleben. Das Erfolgsrezept von «haab a looza», mit einem abwechslungsreichen Line Up voller klingender Namen aus der Musikszene, kombiniert mit dem BandXsz-Finale, um auch jungen Bands eine Chance zu geben, ist auch dieses Jahr Programm. Am Freitag eröffnet um 20 Uhr die letztjährige BandXsz-Gewinnerin «Drive!n» das Festival, gefolgt von der bekannten Lachner Band «Red Bandana » und der aus St. Gallen kommenden Irish Rock Band «Saint City Orchestra».


Auch Hits aus den 50er-Jahren


Der Samstag beginnt mit dem BandXsz-Finale um 15 Uhr. Ab 18.30 Uhr wird die Stimmung weiter aufgeheizt. Die Stäfner Band «Mugsns» spielt frischen Indie Rock/Pop, und Jack Slamer Rock der 70er-Jahre, der so richtig unter die Haut geht. Mit Chris Slade, dem Drummer von AC/DC, kommt eine lebende Legende nach Altendorf. Mit seiner Band «The Chris Slade Timeline» lässt er die Hits aus 50 Jahren Rockgeschichte wieder aufleben. Den krönenden Abschluss wird die Queen-Tribute-Band «The Vipers» bilden, die als beste ihresgleichen in Europa gilt.


Zwei Tage Vollgas


Am Freitag, 16. August, ist der Eintritt zum Altendörfler Open Air «haab a looza» für alle frei, Tickets für den Samstag, 17. August, gibts bei ticketino. ch und an der Abendkasse. Alle weiteren Informationen sind unter www. openair-altendorf.ch im Web erhältlich.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

07.08.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/W94UQm