Das Kammermusik-Ensemble Accento musicale konzertierte mit (v. l.) Donat Nussbaumer, Violine, Meinrad Küchler, Violine, Rahel Marty, Viola, Severin Suter, Violoncello, und Urs Bamert, Klarinette. Bild Paul Diethelm
Das Kammermusik-Ensemble Accento musicale konzertierte mit (v. l.) Donat Nussbaumer, Violine, Meinrad Küchler, Violine, Rahel Marty, Viola, Severin Suter, Violoncello, und Urs Bamert, Klarinette. Bild Paul Diethelm

Musik

Spannendes zum Jahresende

Das stimmungsvolle Jahresendkonzert des Kammermusik-Ensemble Accento musicale vermochte den Konzertsaal im Dorfzentrum Altendorf bis auf den letzten Platz zu füllen.

Der beachtliche Erfolg von über 80 Konzertauftritten des Kammermusik-Ensembles Accento musicale liess den Konzertsaal am Stephanstag im Dorfzentrum in Altendorf auch am Jahresendkonzert bis auf den letzten Reserveplatz belegen. Die fünf Musiker, Donat Nussbaumer und Meinrad Küchler (Violine),Rahel Marty (Bratsche), Severin Suter (Violoncello) und Urs Bamert (Klarinette) boten ein Jahresabschlusskonzert besonderer Qualität.

Drei hochstehende Werke

Urs Bamert führte mit Informationen sachkundig und locker auf die nachfolgenden Werke hin. Zum Auftakt ertönte das 1773 entstandene und aus drei Sätzen bestehende «Streichquartett Nr. 13 in d-moll» von Wolfgang Amadeus Mozart. Als nächster Höhepunkt folgte das aus vier Sätzen bestehende «Klarinettenquintett in Es-Dur» des angesehenen, aus Hamburg stammenden Komponisten Ferdinand Heinrich Thieriot. Seine enge Freundschaft zu Johannes Brahms war in der gespielten Komposition unverkennbar. «Hebräische Skizzen Nr.2 für Klarinette und Streichquartett» des russischen Komponisten mit jüdischer Abstammung, Alexander Abramowitsch Krein, beendeten den stimmungsvollen und bestens in die Weihnachtszeit passenden Konzertabend.

Zweites Konzert in Einsiedeln

Das Konzert stand unter dem Patronat der Kulturkommission der Gemeinde Altendorf. Beim anschliessenden Apéro wurde in Gesprächen die festliche Weihnachtsstimmung noch weiter gepflegt. Dasselbe Konzert gelangte am Dienstag im Museum Fram in Einsiedeln erneut zur Aufführung.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Paul Diethelm)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.12.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/SD5wi6