Kings Elliot, die 27-jährige Schwyzerin, mit einem ihrer Hasen. Sie hat ein grosses Herz für Tiere und arbeitet Teilzeit in einer Londoner Tierhandlung wenn sie nicht gerade Songs schreibt. Kings Elliot
Kings Elliot, die 27-jährige Schwyzerin, mit einem ihrer Hasen. Sie hat ein grosses Herz für Tiere und arbeitet Teilzeit in einer Londoner Tierhandlung wenn sie nicht gerade Songs schreibt. Kings Elliot

Musik

Sängerin Kings Elliot ist «SRF 3 Best Talent»

Die Ausserschwyzer Sängerin Anja Gmür will ihren Zuhörern Kraft schenken.

Mit ihren blauen Haaren sticht die Newcomerin Kings Elliot aus der Masse heraus. Vor sechs Jahren zog die in Wilen bei Wollerau und Altendorf aufgewachsene Anja Gmür nach London, um ihre Gesangskarriere anzukurbeln. Für die 27-Jährige scheint es richtig gut zu laufen. Nicht nur, dass Berühmtheiten wie Hollywood-Schauspielerin Reese Witherspoon Gmürs Musik hören, nun wurde sie auch noch als «SRF 3 Best Talent» für den Monat Mai ausgezeichnet.

Die Musik gibt ihr Kraft

Sie selber bezeichnet sich als ein wenig «chaotisch und durchgeknallt». Ihre Musik bezeichnet sie hingegen eher als melancholisch, beruhigend und empathisch. Die Musik sei eine Art Therapie für sie und gebe ihr Kraft, sagt sie. Denn die Musikerin hat mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung zu kämpfen. Mit ihren tiefgründigen Songs möchte sie ihren Zuhörern zeigen, dass sie nicht alleine sind mit ihren Problemen. Auch sie fühlt sich durch die Musik weniger allein. Die Schwyzerin findet nämlich, dass in der Schweiz noch zu wenig über die psychische Gesundheit gesprochen wird. «Ich will, dass wir durch die Musik zusammenkommen und gemeinsam heilen», sagt Kings Elliot im Interview mit SRF 3.

Bote der Urschweiz / Jasmin Reichlin

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

05.05.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/LfEh1x