Nun kann geübt werden: Die Sängerinnen und Sänger haben eine Demo-CD eingespielt.
Nun kann geübt werden: Die Sängerinnen und Sänger haben eine Demo-CD eingespielt.

Bühne

Ein eigenes Stück im Theater Arth

«Babylon», «Zachäus», «Augezüüge», «David», «Exodus» … mit diesen fünf Musicals wussten Kids und Teens in den letzten Jahren das Publikum im Theater Arth und im MythenForum zu begeistern. Im nächsten Frühling soll im Theater Arth ein eigenes Stück aufgeführt werden.

Joel Diggelmann, Rothenthurm, und Jonathan Prelicz, Arth, begannen vor Monaten mit dem Schreiben und Komponieren des Stückes «Hiskia». In der Zwischenzeit feilten weitere Personen an diesem Musical, sodass nun die Endfassung steht. Vom 6. bis 12. Mai 2012 wird das Stück während eines Camps einstudiert, und am 12. und 13. Mai findet die Uraufführung auf der Bühne des Theaters Arth statt. Damit die Teilnehmer bereits zu Hause das Musical kräftig einüben können, nahmen ein Dutzend Spieler und Sänger mit Klavierbegleitung von Roman Füchslin die poppigen Lieder und die spannenden Texte auf eine Demo-CD auf. Hiskia ein eindrücklicher König Das Musical erzählt die Geschichte des hebräischen Königs Hiskia, der 700 Jahre vor Christus lebte. Hiskia wurde zu einem Zeitpunkt König, als Israel von mächtigen Feinden belagert wurde. Trotz allem Widerwärtigen vertraute er auf Gott. Dabei machte er ganz spezielle Erlebnisse, über welche wir heute noch mächtig staunen.

Interessierte Kids (von der 1. bis zur 5. Klasse) und Teens (von der 6. bis zur 10. Klasse) können sich für das Projekt anmelden.

Infos und Anmeldungen

www.hiskia-musical.ch
oder
sonja.prelicz@gmx.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

30.11.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/ZXSfXf