Die Formation Drumpact besteht aus den besten Tambouren des Kantons Schwyz. Bilder: Christoph Jud
Die Formation Drumpact besteht aus den besten Tambouren des Kantons Schwyz. Bilder: Christoph Jud
Der Tambourenverein Steinen gefiel am Samstagabend mit einer spektakulären Vorführung.
Der Tambourenverein Steinen gefiel am Samstagabend mit einer spektakulären Vorführung.

Musik

Tambouren belebten Arth

600 Mitwirkende liessen sich am Zentralschweizer Tambouren- und Pfeiferfest benoten.

Der Tambourenverein Arth-Goldau feiert dieses Jahr sein 25-Jahr-Jubiläum. Der Verein machte sich selber ein Geburtstagsgeschenk – einen Grossanlass, bei dem die Öffentlichkeit eingeladen war. Die Vereinsmitglieder scheuten keine Mühe und stellten das drei Tage dauernde Zentralschweizer Jungtambourenund Pfeiferfest 2018 in ihrem Dorf auf die Beine. Vom Freitag bis Sonntag traten 600 junge Tambouren und Pfeifer aus den zehn Mitgliedskantonen der Sektion Zentralschweiz auf 16 Juryplätzen auf. 50 Juroren hörten und sahen genau hin und benoteten die Auftritte der Nachwuchs- Tambouren und -Pfeifer, die in 15 Kategorien eingeteilt waren. Das Alter der Mitwirkenden war von 8- bis 19-jährig. Das Mitmachen lohnte sich alleweil für die Jungen. Ein lukrativer Gabentempel winkte als Ansporn. Die drei Erstplatzierten in den 15 Kategorien erhielten Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 25 000 Franken. Wie Peter Reichlin, der im 10-köpfigen Fest- OK für die Wettspiele verantwortlich war, gegenüber dem «Boten» erklärte, ist bisher noch nie ein Gabentempel in dieser Höhe an einem Jungtambouren- Fest aufgestellt worden.


Rund 1700 Besucher an zwei öffentlichen Jubiläumsabenden


An den zwei Unterhaltungsabenden am Freitag und Samstag sorgten nebst dem jubilierenden Gastgeber noch sechs weitere Formationen viele Stunden für grosses musikalisches Spektakel in der Turnhalle Zwygarten. Zu den Akteuren gehörten auch der Trychler- und Chlepferverein Arth, der lautstark mit den Chlopfen und Trychlen durch die Sitzreihen zog. Ein besonderer Genuss bot auch die Trommelgruppe Drumpact. Die neu gegründete Formation aus den besten Tambouren des Kantons Schwyz spielte mitreissende Rhythmen. Zum Abschluss des Festes präsentierten sich am Sonntag 32 Vereine bei Prachtwetter an einem einstündigen Umzug durchs Dorf. Viele Besucher genossen den Anblick und das Spiel auf Trommeln und Pfeifen der Gäste aus der ganzen Zentralschweiz.


Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.10.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/c48TQQ