Glücklich über ihr Weiterkommen ins grosse Finale dürfte Julia Maria Sakar aus Bäch sein.
Glücklich über ihr Weiterkommen ins grosse Finale dürfte Julia Maria Sakar aus Bäch sein.

Bühne

Julia Maria Sakar schaffts ins Final

In der gestrigen Liveshow «Die grössten Schweizer Talente» begeisterte die Schwyzerin Julia Maria Sakar das Publikum. Der Traum vom Einzug in den Final hat sich für sie dadurch erfüllt.

Auch in der dritten Liveshow «Die grössten Schweizer Talente» traten gestern acht aussergewöhnliche Talente in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen vor Jury und Publikum auf. Die Schwyzerin Julia Maria Sakar alias Julia Star (14) verzauberte in der TVShow wieder Hunderttausende mit dem Song «Listen» von Beyoncé Knowles. Die vier Tenöre der Gruppe «Phenomen» und der Kandidat und Tänzer Fatlum Musliji qualifizierten sich direkt für die Finalshow am 20. März.

Letztes Finalticket

Die Jury hat sich für Julia Maria Sakar entschieden. Christa Rigozzi und Roman Kilchsperger gaben der Schwyzerin ihre Stimme. Damit schaffte sie als eine der dritt- oder viertplatzierten Kandidaten ebenfalls den Einzug ins Finale und erhielt damit das allerletzte Finalticket.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

14.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/rfuVv4