Die Schweizer Comedy-Szene traf sich zum Grillfest.
Die Schweizer Comedy-Szene traf sich zum Grillfest.

Dies & Das

Nachwuchs-Komiker fördern

Danny Gundelfinger, Veranstalter des Swiss Comedy Awards und verschiedener Comedy-Festivals, möchte bisher unentdeckten Komiker-Talenten eine Plattform geben, sich zu präsentieren.

Am Mittwochabend trafen sich in der Bächau Stars und Sternchen der Schweizer Comedy-Szene. Danny Gundelfinger, seit 1999 Veranstalter zahlreicher Comedy-Anlässe – wie «Swiss Comedy Award», «Züri lacht» und «Lozärn lacht» – lud zum Grillfest. Der Gastgeber bot nicht nur Würste und Salat an, sondern drehte auch Spots für sein neuestes Projekt, die Junior-Stage. «Praktisch in jeder Kultursparte wird Nachwuchsförderung betrieben, nur in der Comedy nicht», erklärt der Zürcher. Dies möchte Danny Gundelfinger nun ändern und bietet deshalb im Rahmen von «Züri lacht» am Sonntag, 24. Oktober, 10 Uhr, die erste Junior- Stage an. Eine zweite ist für den November geplant. «Ich möchte den Kindern Gelegenheit geben, ihre komische Ader auszuleben und sich auf der Bühne zu präsentieren», so der Initiant. Es können Parodien, Imitationen oder eigene Sketches gezeigt werden – Hauptsache, das Publikum lacht.

Talent-Pool

Die besten Jung-Comedians können in einen Talent-Pool aufgenommen und ab 2011 in Workshops und Trainings mit bekannten Schweizer Comedians gefördert werden. Ihre Mitwirkung zugesichert haben Anet Corti, das Duo Divertimento, Simon Enzler, Michel Gammenthaler und das Duo Hinterletscht.



Weitere Infos

- www.comedy.ch



March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

06.08.2010

Webcode

www.schwyzkultur.ch/aMjU3H