Gute Noten von der Jury: Julia Star hat zudem erste Anfragen für Auftritte aus Deutschland erhalten.
Gute Noten von der Jury: Julia Star hat zudem erste Anfragen für Auftritte aus Deutschland erhalten.

Musik

Das Supertalent: Bohlen lobt Julia Star

Das Höfner Gesangstalent Julia Star hat die Jury der RTL-Sendung «das Supertalent» erneut begeistert. Somit rückt sie ihrem Ziel, ein Star zu werden, immer näher.

«Alle Achtung, Julia, alle Töne so tief und so hoch getroffen. Wir werden uns noch oft sehen», so lautet das Zitat von Dieter Bohlen am dritten Casting für die RTL-Show «das Supertalent».

Vor gut zwei Wochen musste die 13-jährige Julia Maria Sakar aus Bäch nämlich erneut nach Deutschland, genauer gesagt nach Wiesbaden, reisen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Und die Jury zeigte sich einmal mehr begeistert. So sagte auch Jury-Mitglied Bruce Darnell: «Julia, du bist ein Star», und befahl dem Publikum sogleich aufzustehen und in die Hände zu klatschen. «Als Julia anfing zu singen, waren die Leute völlig überrascht von ihrer Stimme. Sie zog sie richtig in ihren Bann», freut sich ihre Mutter Jarmila Misarova.

Entscheidung steht noch aus

Nun heisst es jedoch wieder einmal mehr abwarten. Denn ob Julia tatsächlich in die Show kommt, behält der Sender im Moment noch für sich. Fakt ist, Julia hat nicht nur in der Schweiz, sondern auch in Deutschland bereits einige Anhänger gefunden. «Wir haben Anfragen für Auftritte aus Deutschland erhalten», freut sich Jarmila Misarova. Eine österreichische Schulklasse forderte erst kürzlich sogar «Julia Star»-T-Shirts an. «Sie sind riesige Fans von Julia», so ihre Mutter. Die Entscheidung, ob Julia denn nun in der Show mitmachen darf, liegt – trotz Fans aus aller Welt – bei den Juroren.



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.09.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/yV3Dip