Bartlivaters Füürtüüfle liessen es ordentlich krachen, und ihr Vulkan deckte die Zuschauer ordentlich mit Konfetti ein.
Bartlivaters Füürtüüfle liessen es ordentlich krachen, und ihr Vulkan deckte die Zuschauer ordentlich mit Konfetti ein.
Das Bartlipaar Carlo und Irene Arioli bedankte sich beim Fasnachtsvolk mit vielen Orangen.
Das Bartlipaar Carlo und Irene Arioli bedankte sich beim Fasnachtsvolk mit vielen Orangen.
Eine Augenweide – die Carlos Albertos Brasil Dancers.
Eine Augenweide – die Carlos Albertos Brasil Dancers.
Für die kleinen Fasnächtler gab es reichlich Süsses von der Prinzessin. Bilder Erhard Gick
Für die kleinen Fasnächtler gab es reichlich Süsses von der Prinzessin. Bilder Erhard Gick

Volkskultur

Brunnen ganz toll im Ausnahmezustand

Gegen 10000 Gäste sahen ein äusserst vielfältiges und farbenprächtiges Spektakel am SchmuDo.

Einen fulminanten Start gab es gestern am Schmutzigen Donnerstag mit der Bartlifamilie Carlo und Irene Arioli in die Fasnacht. Es mögen gegen 10000 fasnachtsbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer gewesen sein, die dem Bartlipaar die Aufwartung machten. Das Publikum bekam denn auch einen ausgezeichneten Eindruck, was gute Fasnacht bedeutet. Viele Umzugswagen, Fussnummern und Guuggen bereicherten den Umzug. 50 Nummern mit über 1000 Mitwirkenden sorgten für eine ausgelassene Stimmung bei ebenso herrlichem Fasnachtswetter. Das Motto bewegte sich rund um die Bartlifamilie, so etwa Carlos Reisepalast, Bartlivaters Füürtüüfle oder die Brasil Dancers waren genauso auszumachen wie auch Ariolis Campingferien, das Wallis, der Felssturz am Axen oder die Güseltour durch Brunnen. Als spezielle Gäste waren die Basler Junteressli zugegen. Start bereits frühmorgens mit Baslern und Guuggen Mit dem Urknall hatte der Schmutzige Donnerstag um 5 Uhr mit der Basler Formation und den einheimischen Guuggen begonnen. Danach ging es Schlag auf Schlag weiter, etwa mit dem Besuch des Klosters, des Altersheims und der Messe in der Bundeskapelle.

Bote der Urschweiz / Erhard Gick

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

21.02.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/nnE97X