Sabine Schädler freut sich auf ein schräges und witziges Stück.
Sabine Schädler freut sich auf ein schräges und witziges Stück.
Sabine Schädler als Heidi in Walenstadt: Die Musical-Darstellerin und Schauspielerin ist ab 16. Dezember in Brunnen zu sehen.
Sabine Schädler als Heidi in Walenstadt: Die Musical-Darstellerin und Schauspielerin ist ab 16. Dezember in Brunnen zu sehen.

Bühne

Sabine Schädler: «Freue mich sehr auf Brunnen»

Sabine Schädler spielte während vier Sommersaisons die Titelrolle im «Heidi»-Musical der Seebühne Walenstadt. Ab Mitte Dezember wird sie nun in «Nicht so GRIMMig, bitte!» in Brunnen zu sehen sein.

«Ich habe die Rolle des Heidis während vier Sommern immer sehr gerne gespielt. Aber nach der Derniere war ich auch froh, dass die Produktion vorbei war», sagte diese Woche Sabine Schädler, die bekannte Musicaldarstellerin und Schauspielerin, dem «Boten der Urschweiz».

Zurück zu See und Bergen

Nach einer längeren Auszeit inklusive Australienreise und einem Schauspielstudium in Rostock ist Sabine Schädler demnächst wieder als Musicaldarstellerin zu erleben. Und dies notabene in der seit Jahren erfolgreichen «Exciting Musicals»-Serie im Seehotel Waldstätterhof in Brunnen. Mit Autor, Schauspieler und Regisseur Markus Buehlmann sowie mit dem musikalischen Leiter Hansjörg Römer trifft die aus dem aargauischen Magden stammende Sabine Schädler in Brunnen auf ein Kreativteam, mit welchem sie bereits bei «Heidi» gearbeitet hat. «Ich freue mich sehr auf die Produktion in Brunnen und natürlich auf einige alte Bekannte.» Und auch wenn es ein wenig kitschig klingt: Sabine Schädler freut sich, nebst ihrem Bühnenengagement, auch auf die herrlichen Berge und den Vierwaldstättersee. «Diese Freude an der Natur habe ich vielleicht etwas aus Walenstadt mitgebracht.» Zusammen mit vier weiteren Musical-Darstellerinnen und -Darstellern sowie einer zweiköpfigen Band wird die sympathische Künstlerin vom 16. bis 30. Dezember während neun Abenden auf der Bühne des «Waldstätterhofs» stehen.

Wie im Märchen

Nach der 60er-Jahre-Geschichte «DownTown» (2007) und der aberwitzigen Schlager- Parodie «Ein bisschen Spass muss sein!» (2008) wird es diesmal wieder ziemlich drunter und drüber gehen im «Waldstätterhof ». Mit der Eigenproduktion «Nicht so GRIMMig, bitte!» präsentiert das Brunner Hotel in Zusammenarbeit mit kulturwerk.ch eine Märchenstar- Revue. Dabei treffen sich alle die bekannten Märchenfiguren zu einer Castingshow im Stile von MusicStar. Nur heisst es zur Musik von Nena, Peter Maffay, dem Trio Eugster, der Spider Murphy Gang oder Peter Kraus: «Wer wirdMärchen- Star?» – «Ich trete dabei gleich in mehreren Rollen auf», verriet Sabine Schädler. So zum Beispiel als Aschenputtel, Prinzessin, Dornröschen, Rotkäppchen oder Schneewittchen. «Das wird ein Riesenspass. Die Geschichte, die Musik, die Kostüme… ich freue mich sehr auf Brunnen.»

Infos unter:

www.waldstaetterhof.ch



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

04.12.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/qFitrx