Sepp (links) und Roli geraten in Angst: Auf ihrem Schiff mit der geliebten Galionsfigur Margrith müssen sie gegen einen Föhnsturm kämpfen. Bild Ruth Auf der Maur.
Sepp (links) und Roli geraten in Angst: Auf ihrem Schiff mit der geliebten Galionsfigur Margrith müssen sie gegen einen Föhnsturm kämpfen. Bild Ruth Auf der Maur.

Bühne

Sepp und Roli im Föhnsturm gerettet

Wer sich am Samstag gegen 17.00 Uhr an der Schifflände Brunnen befand, konnte ein lustiges «Lakeside-Strassen-Theater» miterleben.

Zwei Matrosen, der gemütliche Sepp mit dem dicken Bauch und der quirlige Roli mit seiner Schwäche für schöne Frauen, erzählten den kleinen und grossen Zuschauern die Geschichte von ihrem versunkenen Schiff im Vierwaldstättersee. Es durfte gelacht werden, denn Sepp (Philippe Schuler) und Roli (Florian Butsch) unterhielten humorvoll mit Akrobatik, Musik und Theater. Auch die Zuschauer wurden miteinbezogen, als «Föhnsturm-Produzent/innen» oder als Bademeister. Letzterer war besonders wichtig, da er es schaffte, Roli im Föhnsturm vor dem Ertrinken zu retten.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

09.08.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/SPCJ7A