Seit 20 Jahren auf Sendung: Radio Central. (Bild: radiocentral.ch)
Seit 20 Jahren auf Sendung: Radio Central. (Bild: radiocentral.ch)

Dies & Das

20 Jahre Radio Central

Am 3. November 1990 ging Radio Central ON-Air. Was vor 20 Jahren als reines Kantonalradio begann, ist heute mit 197'500 Hörern das grösste Privatradio der Zentralschweiz.

Mit nur fünf Festangestellten Mitarbeitern startete Radio Central vor 20 Jahren in die Privatradio-Zukunft. Heute sind nicht weniger als 24 Festangestellte und gegen 20 freie Mitarbeiter für Central im Einsatz. Auch aus technischer Sicht ist Radio Central mit über 33 Sendetürmen in der Privatradiolandschaft das Radio mit den meisten Sendeanlagen.

Grosses Sendegebiet

Radio Central ging vor 20 Jahren mit nur 4 Sendetürmen auf Sendung. Heute ist Radio Central mit dem Sendegebiet Zentralschweiz und Grossraum oberer Zürichsee bis Glarus ein technisch nicht einfach zu versorgendes Gebiet. Deshalb werden in Glarus und im Kanton Luzern, wie in Realp im Kanton Uri, weitere Sendeanlagen für eine verbesserte Versorgung in Betrieb genommen.

Gründungsphase

Gegründet wurde das Radio von 7 Verlegern aus dem Kanton Schwyz mit Hugo Triner (Bote der Urschweiz), Peter Grüter (March Anzeiger) als die treibenden Kräfte. Radio Central hatte in seiner Geschichte mit Hans-Paul Zangerl, Hans Bisig (Alt Ständerat) und Bruno Frick (Ständerat) erst 3 Verwaltungsratspräsidenten.

Drei Urgesteine

Drei Mitarbeiter aus der Startzeit sind heute noch bei Radio Central im Einsatz (Andi Betschart, Hans von Rotz und Alfons Spirig). Am Mittwoch, 3. November, am Tag des Geburtstages werden diese 3 Urgesteine und viele weiteren Stimmen zum Geburtstag auf Radio Central zu hören sein.

Weitere Infos

www.radiocentral.ch

Radio Central

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/FCijw9