Der Singkreis Brunnen anlässlich des Auftritts in der Sixtinischen Kapelle. Bild Othmar Grond
Der Singkreis Brunnen anlässlich des Auftritts in der Sixtinischen Kapelle. Bild Othmar Grond

Dies & Das

Eindrückliche Momente für den Singkreis Brunnen

Der Singkreis Brunnen konnte anlässlich des Sacco di Roma in der Ewigen Stadt auftreten. Ein unvergessliches Erlebnis.

Unter der Leitung von Stefan Albrecht und zusammen mit der Orgelbegleitung von Martin Dettling erlebten 50 Sängerinnen und Sänger des Singkreises Brunnen eindrückliche Momente in Rom. Im Rahmen des Sacco di Roma stand die musikalische Mitgestaltung einer Vesper in der Sixtinischen Kapelle sowie des Festgottesdienstes im Petersdom im Vordergrund – eine besondere liturgische Herausforderung vor allem für den Dirigenten und den Organisten. Die spezielle Atmosphäre in den beiden sakralen Räumen verlieh den Gesängen noch mehr Kraft und Ausdruck. Für Zuhörer wie Mitwirkende werden diese Auftritte als einmalig und unvergesslich in Erinnerung bleiben.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

10.05.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/nJ2vvy