Musik trifft Malerei: Harfenspieler Andreas Vollenweider und Künstler Robert Zielasco in Aktion. Bild Angela Zimmermann
Musik trifft Malerei: Harfenspieler Andreas Vollenweider und Künstler Robert Zielasco in Aktion. Bild Angela Zimmermann

Kunst & Design

Aussergewöhnliche Begegnung

Der weltbekannte Harfenspieler Andreas Vollenweider und die Cellistin Melissa Coleman spielten in der Galerie am Leewasser in Brunnen. Kleine Galerie ganz gross – das Publikum genoss die internationalen Künstler in Griffnähe.

Harfenspieler Andreas Vollenweider, der in der ganzen Welt vor vollen Sälen spielt, war am vergangenen Samstag in der Galerie am Leewasser zu hören. Gemeinsam mit Cellistin Melissa Coleman, der Ehefrau des ausstellenden Künstlers, gab er ein aussergewöhnliches Mini-Konzert. Die zahlreichen Besucher liessen sich von sphärischen Klängen bezaubern und genossen die ungewöhnliche Nähe zu diesen internationalen Stars. «Wir bewegen uns beide in Zwischenwelten», so Andreas Vollenweider über seinen Künstlerfreund Robert Zielasco, dem er mit seinem Auftritt zu seinem 65. Geburtstag gratulierte.

Kohlestift tanzte zu Cello und Harfe

Galeristin Monika Amstad war sehr stolz, die beiden Profimusiker in Brunnen begrüssen zu dürfen. Sie lobte die beiden so lange, bis es den bescheidenen Musikern zu viel wurde und sie die Regie übernahmen. Zu den Klängen von Cello und Harfe liess Maler Robert Zielasco den Kohlestift tanzen. Beide Musiker entlockten ihren Instrumenten wunderschöne Harmonien und fanden sich zu einem wechselseitigen Miteinander. Das Publikum war mit dem kurzen musikalischen Intermezzo nicht zufrieden und bat um eine Zugabe. Da sich Andreas Vollenweider in der Ausstellung seines Freundes nicht in den Mittelpunkt stellen wollte, liess er sich nur sehr zögerlich zu einer Zugabe überreden.

Versteigerung und Video

Die während dem Konzert entstandenen Bilder werden zu einem späteren Zeitpunkt in der Galerie am Leewasser zugunsten des Chinderhuus Müli in Brunnen versteigert. Erste Interessenten haben sich bereits gemeldet. Das Konzert wurde mit Bild und Ton aufgezeichnet, das Video wird auf der Homepage der Galerie am Leewasser (www.galerie-am-leewasser.ch) zu sehen sein. Die kräftigen, buntenWerke von Robert Zielasco sind noch bis am 2. Juni ausgestellt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

13.05.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/Fh9wGp