Spannende Oeschger-Werke - 1

Kunst & Design

Spannende Oeschger-Werke

Der Rothenburger August Oeschger stellt zurzeit in der Galerie am Leewasser seine spannenden Werke in Acryl, Öl und Mischtechnik aus. Am frühen Sonntagabend fand die Vernissage in den hellen Ausstellungsräumen in Brunnen statt.

Die spannenden Werke in Öl, Acryl und Mischtechnik zeigen nicht einfach Gegenstände wie Bäume, Häuser oder Blumen. Der Künstler sieht vielleicht beim Malen einen Stein, aber stellt sich dann vor, wie der Stein von innen aussieht, oder malt seine eigenen Empfindungen dabei. Es geht auch um eine meditative Auseinandersetzung. Er möchte zeigen, dass wir eins sind, mehr als bloss sichtbare Realität, ohne im besonderen religiös oder spirituell zu wirken.

Spielerisch, kontrastreich

Dazu verwendet er Farben und Formen, die er in einem Bild komponiert. Es hat etwas Spielerisches dabei, wirkt aber niemals beliebig. Er mischt unterschiedliche Formen und bringt neben hellen auch bewusst dunkle Farben ins Bild, um Kontraste zu schaffen. Ihm ist es wichtig, den Betrachter zum Nachdenken anzuregen, und er lädt zu eigenen Interpretationen oder Gefühlswahrnehmungen ein. August Oeschger ist 1946 in Wil geboren und erlangte das Primarlehrerpatent. Anschliessend besuchte er die Schulen für Gestaltung und Kunst in Basel und Luzern. Von 1975 bis 2007 war er Dozent an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Luzern und arbeitet heute als freischaffender Künstler in Horw. Sein Wohnort ist Rothenburg.

Austellung

bis 29.08.2010

Ort

Galerie am Leewasser
Eisen­gasse 8
Brunnen

www.galerie-am-leewasser.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

26.07.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/maHhcK