Rachel Divà aus Muotathal: Die Kleiner-Prix-Walo-Gewinnerin wird adventliche Stimmung auf den Kronenplatz bringen.
Rachel Divà aus Muotathal: Die Kleiner-Prix-Walo-Gewinnerin wird adventliche Stimmung auf den Kronenplatz bringen.
Brunner Stimme: Selina Tomaschett wird Balladen singen.
Brunner Stimme: Selina Tomaschett wird Balladen singen.
Goldauer Rock: Mc’d haben sich sogar selber gemeldet, um aufzutreten
Goldauer Rock: Mc’d haben sich sogar selber gemeldet, um aufzutreten

Musik

Benefizkonzert der Brunner Jugend

80 Jugendliche aus Brunnen führen ein Benefizkonzert durch. Eine Band, zwei Sängerinnen und ein Chor treten auf.

Auf dem Kronenplatz in Brunnen gibt es diesen Sonntag viel Musik. Die Jugend der Gemeinde Ingenbohl führt ein Benefizkonzert durch – zugunsten der Spendenaktion «Jede Rappe zählt». Die Jugendarbeit Brunnen hatte die Grundidee zum Charity-Event. «Wir haben dann Partner gesucht, die auch mit Jugendlichen arbeiten», sagt Stellenleiter Marcel Räber. Mit der Jungwacht und dem Blauring Brunnen wurden diese gefunden.

«Musiker waren sofort dabei»

Eine Band, zwei Sängerinnen und ein Chor treten am Sonntag zwischen 13.00 und 17.00 Uhr kostenlos auf dem Kronenplatz auf. Die Goldauer Rock-Band Mc’d wird auftreten, die Brunner Sängerin Selina Tomaschett, die Muotathaler Sängerin Rachel Divà und der Schülerchor der MPS Ingenbohl-Brunnen. «Alle Musiker haben sich sofort bereit erklärt mitzumachen», sagt Marcel Räber. Auch sonst sei der Goodwill für den Anlass riesig. Das Hotel Rössli stellt die Küche zur Verfügung, viele Firmen aus der Region – wie zum Beispiel der Technikvermieter Lightservice aus Goldau – überlassen den Organisatoren kostenlos ihr Material.

Von der Glasbox in die Glasbox

80 Jugendliche wirken am oder fürs Benefizkonzert mit – entweder als Helfer oder als Chormitglieder. Bei den Blauringmädchen und bei den Mädchen des Jugendtreffs läuft der Backofen heiss. Es sollen so viele Guetzli wie möglich verkauft werden. Die Jungwächtler sind für den Aufbau vor Ort zuständig. Auch sind die beiden Jugendvereine und die Jugendlichen des Treffs am Sonntag für den Verkauf von Kaffee, Glühmost, Punsch und Gebäck zuständig. Der Verkaufserlös geht vollumfänglich an die Spendenaktion «Jede Rappe zählt». Das gesammelte Hutgeld der musikalischen Darbietungen soll den Beitrag noch erhöhen. «Ziel ist es, so viel Geld wie möglich für ‹Jede Rappe zählt› zusammenzubringen», sagt Heidi Mäsing, Treff-Mitarbeiterin. Die Jugendlichen dürfen das gesammelte Geld am Dienstagabend, 23. Dezember, höchstpersönlich nach Luzern in die Glasbox bringen. Dazu hat Marcel Räber eine kleine Glasbox gebaut. «Wir bringen die Glasbox in die Glasbox», lächelt Räber.

Spenden für Flüchtlinge

Über 50 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht vor Gewalt und Unterdrückung. Die Spendenaktion «Jede Rappe zählt» sammelt vom 17. bis 23. Dezember für Familien auf der Flucht. Die Aktion von SRF 3, SRF zwei und der Glückskette geht dieses Jahr bereits in die sechste Runde. Die Moderatoren Nik Hartmann, Philippe Gerber und Tina Nägeli senden eine Woche aus der Glasbox auf dem Europaplatz in Luzern. Viele bekannte Musikerinnen und Musiker werden der Glasbox während der Spendenaktion einen Besuch abstatten.

Das Benefizkonzert wird am Sonntag, 21. Dezember, von 13.00 bis 17.00 Uhr auf dem Kronenplatz in Brunnen durchgeführt. Gleichzeitig findet in Brunnen ein Sonntagsverkauf in den umliegenden Läden statt.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.12.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/hb4F6a