Als Sänger Daniel Beltrametti als Sieger in der Sparte Band den Kleinen Prix Walo entgegennahm, war Nico Hunziker bereits wieder für ein Engagement unterwegs. Bild: PD
Als Sänger Daniel Beltrametti als Sieger in der Sparte Band den Kleinen Prix Walo entgegennahm, war Nico Hunziker bereits wieder für ein Engagement unterwegs. Bild: PD
Die beiden Musiker von Daens bei einem Konzert im Gaswerk in Seewen. Bild Gaswerk
Die beiden Musiker von Daens bei einem Konzert im Gaswerk in Seewen. Bild Gaswerk

Musik

Brunner Band holt den Kleinen Prix Walo

Daens, die Band mit dem Brunner Schlagzeuger Nico Hunziker, siegte am Sonntag überraschend in der Sparte Band.

Für die Band Daens war es ein unerwarteter Sieg, wie der Urner Sänger Daniel Beltrametti gestern auf Anfrage erklärte. Er und der Brunner Schlagzeuger Nico Hunziker zogen einfach ihr Ding durch, ohne sich grosse Hoffnungen zu machen, zumal sie im Vorfeld genau gegen derselben Konkurrenz unterlegen waren. Ihre gute Punktzahl brachte sie dennoch ins Finale, und dann die Überraschung: Die Jury erkor am Sonntag in Birr Daens zum Sieger in der Sparte Band. Als «einprägsam und speziell» wurde die Musik des Duos bewertet. Das ist ein Blitzstart. Die beiden Musiker besuchten die Fachmittelschule im Theresianum und fingen erst Anfang dieses Jahres an, gemeinsam Musik zu machen. Ihren ersten Auftritt hatten sie am 19. Mai. Als Sieger konnten die beiden am Sonntag den kleinen Stern mit nach Hause nehmen. Zudem haben sie eine Tonund Videoaufnahme zugut. Als Sieger ihrer Sparte treten Daens im nächsten Jahr am Sonntag, 12. Mai, am Grossen Prix Walo in den tpc-Studios in Zürich auf. «Wir haben Megafreude», sagte gestern Nico Hunziker.


Bote der Urschweiz / Silvia Camenzind

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.12.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/YDu1rZ