Ein viermonatiger York-Aufenthalt wartet auf den Musiker Claudio Strüby.
Ein viermonatiger York-Aufenthalt wartet auf den Musiker Claudio Strüby.

Musik

Claudio Strüby nach New York

Der in Brunnen aufgewachsene Musiker Claudio Strüby darf nächstes Jahr vier Monate in einem Atelier in New York verbringen.

Strüby wurde dafür von der kantonalen Kulturkommission ausgewählt. Das Atelierstipendium für New York gewonnen haben auch der Chamer Künstler Dorian Iten und der Altdorfer Musiker Dave Gisler. Der 29-jährige Claudio Strüby schloss 2006 das Doppelstudium Pädagogik/ Performance an der Musikhochschule Luzern (MHS) mit Auszeichnung ab. Sein musikalischer Werdegang wurde 2004 mit dem Förderpreis der Friedl-Wald-Stiftung und 2005 mit einem Erasmus-Stipendium in Berlin gefördert. Der Schlagzeuger arbeitet mit unterschiedlichsten Musikern zusammen und kann auf eine beachtliche Konzert- undTournee-Tätigkeit im In- und Ausland zurückblicken.

Strüby international erfolgreich

Strüby ist der Drummer des international erfolgreichen Trios Rusconi, das zu den vielversprechendsten Formationen des zeitgenössischen Jazz zählt. Das Atelier in NewYork besteht seit neun Jahren. Der Kanton Zug als dessen Geschäftsstelle unterhält es gemeinsam mit den Kantonen Schwyz, Uri, Nid- und Obwalden. Die Atelierstipendien basieren auf der Idee, dass sich Künstler in einem grossstädtischlebendigen Umfeld und in einer künstlerisch stimulierenden Atmosphäre ohne finanziellen Druck intensiv einem bestimmten Projekt oder dem freien künstlerischen Schaffen widmen können.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.12.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/LdWii4