Mit der Musikgesellschaft auf Gullivers Abenteuern im Land der Zwerge Riesen. (Bild: mgbrunnen.ch)
Mit der Musikgesellschaft auf Gullivers Abenteuern im Land der Zwerge Riesen. (Bild: mgbrunnen.ch)

Musik

Erfolgreiche musikalische Märchenstunde

Proppenvoll war die Brunner Aula am Sonntagmorgen. Mit Spannung erwarteten die grossen und kleinen Zuhörer die beiden Märchen der zweiten musikalischen Märchenstunde. Die Musikgesellschaft Brunnen hatte mit «Gullivers Reisen» und «Rapunzel» zwei Klassiker mit zwei tollen Erzählern auf dem Programm.

Mit passender bildlicher und musikalischer Umrahmung wurden die Märchen auch zu einem Augen- und Ohrenschmaus. Als der Enkel von Gulliver höchstpersönlich (Bernd Pfeiffer, Erzähler) auf die Bühne gerannt kam, gerieten alle Kinder ins Staunen: Er hatte nämlich das Geschichtenbuch seines Grossvaters dabei, aus dem er die wundersamen Erlebnisse von Gulliver erzählte. Daraus erfuhren die Zuhörer zuerst, wie Gulliver im Land der Zwerge als Riese gelebt hatte und danach, welche gefährlichen, aber auch schönen Situationen er als Zwerg in einem Riesenland erleben konnte.

Ein Zwergentier aus dem Zwergenland

So ganz glauben wollte Gullivers Enkel aber die Geschichten seines Grossvaters nie, wie er den Besuchern in der Aula verriet. Doch am Schluss zeigte er ihnen ein kleines Erbstück seines Opas: Ein Päcklein mit einem «Zwergentier» aus dem Zwergenland, das tatsächlich ganz leise «mäh» machte, wenn man es bewegte. Im zweiten Teil des Kinderkonzerts durften die Zuhörer das tolle Grimm-Märchen von Rapunzel hören. Die Erzählerin Berna Weber vermochte die Kinder sofort vollkommen in den Bann zu ziehen.

Weitere Infos

www.mgbrunnen.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/V1bafw