Ehrenpräsident und Ehren-, Aktiv- und Gründungsmitglied: Paul Heinzer wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.
Ehrenpräsident und Ehren-, Aktiv- und Gründungsmitglied: Paul Heinzer wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Musik

Für lange Mitgliedschaft geehrt

Kürzlich versammelte sich der Jodlerklub Alpenklänge Brunnen zur 61. ordentlichen Generalversammlung im Restaurant Weisses Rössli in Brunnen. Anwesend waren 21 Aktivmitglieder sowie die Ehrenmitglieder Elisabeth Gramlich und Oswald Horat.

Nachdem zur Eröffnung der «Schwyzerjuuz» gesungen worden war, liess das Co-Präsidium Pius Lötscher und Nicole Ehrler das vergangene Vereinsjahr nochmals Revue passieren. Unter der Leitung der Dirigentin Rita Ehrler konnten wir 38 Proben und 14 Auftritte verbuchen. Darunter sind wiederum die alljährlichen Folkloreauftritte für Tourismus Brunnen, einige Jodlermessen und Ständli zu erwähnen. Auch die Jodlerreise nach Urnäsch AR wird uns Jodlern in freudiger Erinnerung bleiben. Ein Highlight war sicherlich auch wieder unser Jodler-Abig in der Aula in Brunnen.

Kassier wurde zum Präsidenten

Unter dem Traktandum Wahlen standen die Ämter des Präsidenten, der Vizepräsidentin, des Kassiers und eines Beisitzers zur Wahl. Die Vizepräsidentin Rita Ehrler stellte sich nochmals für zwei weitere Jahre zur Verfügung. Auch Patrick Bühler wird den Vorstand für zwei weitere Jahre als Beisitzer und Festwirt unterstützen. Pius Lötscher gibt sein Amt als Kassier ab und übernimmt neu das Amt des Präsidenten. Das Amt des Kassiers wird neu durch Hanspeter Suter besetzt. Als Neumitglied konnte Paul Holdener aus Schwyz als Aktivmitglied in den Verein aufgenommen werden. Somit besteht der Verein neu aus 23 Mitgliedern. In diesem Jahr darf der Jodlerklub Alpenklänge sein 60-jähriges Bestehen feiern. Eine Besonderheit ist, dass immer noch ein Gründungsmitglied aktiv in unseren Reihen steht. Aus diesem Grund wurde Paul Heinzer mit einem Präsent und einem grossen Applaus geehrt.

Höhepunkte zum Jubiläum

In unserem Jubiläumsjahr sind bereits einige Höhepunkte geplant. So findet am Sonntag, 14. April, um 14.00 Uhr in der Klosterkirche des Theresianums Ingenbohl ein Frühlingskonzert mit Jodlerklängen und weiteren musikalischen Vorträgen statt. Auch sind schon wieder die ersten Vorbereitungen für den Jodlerabend am 12. Oktober im Gange. Mit dem Lied «E liebe Gedanke» wurde die 61. GV gesanglich geschlossen. Bei einem Nachtessen, zu welchem auch die Partner und Partnerinnen eingeladen waren, verbrachten wir zu den Klängen unserer Klubmusikanten noch einige schöne Stunden und liessen den Abend gemütlich ausklingen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.03.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/rDBAsi