Aufmerksam und doch fröhlich in der Pfarrkirche Ingenbohl: Dank dem Kinderchor Allegro wurde das «Fest der Begegnung» zu einem besonderen Ereignis. Bild Orlanda Senn
Aufmerksam und doch fröhlich in der Pfarrkirche Ingenbohl: Dank dem Kinderchor Allegro wurde das «Fest der Begegnung» zu einem besonderen Ereignis. Bild Orlanda Senn

Musik

Gelungene Premiere für Kinderchor Allegro

Zum Fest der Begegnung hat gestern erstmals der Kinderchor Allegro in der Pfarrkirche Ingenbohl gesungen. Die Kinder machten die Sonntagsmesse zu einem besonderen Ereignis.

Ein bisschen nervös waren sie schon, die knapp dreissig Kinder des Kinderchors Allegro. Denn gestern durften sie seit ihrem dreijährigen Bestehen zum ersten Mal in der Pfarrkirche Ingenbohl auftreten. Doris Bösch und Stefan Albrecht, die zusammen den Chor leiten, nahmen ihnen die Spannungen gekonnt und spielerisch.

Professionelle Leitung

In fröhliche Regenbogenfarben gekleidet, standen die Kinder hinter dem Altar. Genauso bunt und unbeschwert sangen sie ihre Lieder. Sie sangen «Mini Farb und dini», «Ich schenk dir einen Regenbogen» und einige Lieder zum Jahresmotto «Brücken bauen statt Mauern». Ihr Gesang stimmte auch qualitativ, er war klar und verständlich. Dies haben sie einerseits ihrem professionellen Leitungsteam zu verdanken; Doris Bösch ist Lehrkraft für elementare Musikerziehung und Stefan Albrecht Kirchenmusiker und Dozent an der Musikhochschule. Andererseits haben viele der Kinder die Musik bereits im Blut, manche haben Eltern, die auch in einem Chor singen.

Brücken bauen

Die Pfarrkirche Ingenbohl war sehr gut besetzt, die Pfarreigemeinde und die Klostergemeinschaft der Schwestern von Ingenbohl hatten zum «Fest der Begegnung» eingeladen. Pfarrer Jürg Thurnheer forderte die Gemeinde auf, Brücken zueinander zu schlagen. «Herr, gib mir den Mut zum Brücken bauen», sangen die Erst- bis Viertklässler vom Chor. Sie haben ihre Premiere in der Pfarrkirche Ingenbohl ausgezeichnet gemeistert und ernteten herzlichenApplaus und Gratulationen. Der Kinderchor Allegro wurde vor drei Jahren durch den Singkreis Brunnen gegründet. Im Rahmen des 350- Jahr-Jubiläums der Pfarrkirche Ingenbohl wird der Kinderchor Allegro am 10. September zusammen mit dem Jugendorchester Brunnen auftreten.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.06.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MfheqK