Der Brunner Musiker Michael Schlüssel leitete Workshop für Guugenmusig-Majoren. (Bild: Josias Clavadetscher)
Der Brunner Musiker Michael Schlüssel leitete Workshop für Guugenmusig-Majoren. (Bild: Josias Clavadetscher)

Musik

Guuggen-Majoren im Kurs

Auch Fasnachtsmusik kommt nicht automatisch gut. Deshalb lassen sich neue oder auch arrivierte Dirigenten und Majoren von Guuggenmusigen oder deren Stellvertreter regelmässig aus- und weiterbilden.

Am Samstag fand in Brunnen wiederum ein entsprechender Kurs mit Workshop statt. Er wurde von Teilnehmern aus der ganzen Schweiz, von Guuggenmusigen aus Bern bis Schaffhausen, von Chur bis Basel besucht.

Internationale Teilnehmerschaft

Auch waren drei Vertreter aus dem Vorarlberg und dem Ortenauer Narrenbund in Deutschland dabei, um von der Guuggenhochburg Schweiz zu lernen. Der Kurs wurde vom Fasnachtsverband Schweiz (Hefari) organisiert, Kursleiter vor Ort war Michael Schlüssel (Bild), ausgebildeter und aktiver Blasmusikdirigent, Musiklehrer und gleichzeitig während sieben Jahren sehr erfolgreicher Dirigent der Guuggenmusig Timpelgäischter, Brunnen, die nach dem Theorieblock dann im praktischen Teil des Kurses auch als «Testobjekt» herhalten musste.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.10.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/MZ9VKc