Valentin Berlinsky Quartett mit Mattia Zappa im Theresianum
Valentin Berlinsky Quartett mit Mattia Zappa im Theresianum
Valentin Berlinsky Quartett mit Mattia Zappa im Theresianum
Valentin Berlinsky Quartett mit Mattia Zappa im Theresianum

Musik

Internationale Künstler auf den Spuren von Zentralschweizer Klassik

Im Theresianum Ingenbohl, Brunnen SZ, ist der zweite Teil der Konzertsaison 2013 mit einem fulminanten Streichkonzert erfolgreich eröffnet worden. Die vor zwei Jahren ins Leben gerufene klassische Konzertreihe bringt internationale Stars gemeinsam mit renommierten Künstlern aus der Region auf die Bühne und verzaubert das Publikum mit musikalischen Leckerbissen, welche man sonst nur in den Konzertsälen von grossen Städten zu hören bekommt.

Den Auftakt bildete das in Zürich heimische Valentin Berlinsky Quartett mit Starmusikern aus Tonhalle und Opernhaus Zürich, welches zusammen mit dem Luzerner Cellisten und mehrfachen Preisträger Mattia Zappa das berühmte Quintett von Schubert zum erklingen brachte. Nicht nur innerschweizer Musiker, sondern auch Komponisten aus der Region kommen im Theresianum zur Aufführung. So spielen zum Beispiel die beiden Jungtalente Alexander Kuznetsov (Violine) und Slava Spiridonov (Klavier) Werke von Joachim Raff, welcher 1822 in Lachen SZ geboren wurde und nach vier Jahren im Jesuitenkollegium in Schwyz zunächst Primarlehrer in Rapperswil war. Nach einigen Jahren Schuldienst und autodidaktischer Ausbildung in Klavier- Orgel- und Violinspiel wählte er den Musikerberuf. Im Sommer 1845 engagierte der Klaviervirtuose und Komponist Franz Liszt den jungen Raff als Sekretär. Bald wurde er als eigenständiger Komponist einer der gefragtesten Komponisten seiner Zeit. Ebenfalls kommt man in den Genuss von Werken von Richard Wagner, welcher 1866 nach Tribschen bei Luzern zog, wo er zumeist mit Cosima, Tochter Franz Liszts und Ehefrau Bülows, wohnte. Schliesslich wird die Konzertreihe abgerundet mit einem Auftritt von Eldar Saparayev (Cello) zusammen mit dem Meisterpianisten Dmitri Demiashkin, welcher in Brunnen SZ seine eigene Russische Klavierschule leitet.

Konzertvideos vergangener und Informationen zu zukünftigen Konzerten finden sich unter www.crescendo-konzert-management.ch

Mirjam Rogger

Autor

Crescendo Konzert Management Mirjam Rogger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

27.09.2013

Webcode

www.schwyzkultur.ch/6EBnLc