Der Auftritt des Jodlerclubs Brunnen am 16. Dezember in der Alten Kapelle in Seewen. Bild: PD
Der Auftritt des Jodlerclubs Brunnen am 16. Dezember in der Alten Kapelle in Seewen. Bild: PD

Musik

«Jingle Bells» gibts jetzt in Mundart

So hat man «Jingle Bells» noch nie gehört. Der Jodlerclub Brunnen präsentiert als Premiere eine Fassung in Mundart.

Es ist eines der bekanntesten Winterlieder der Welt: «Jingle Bells» ist zu Weihnachten aus dem Radioprogramm nicht wegzudenken. Die Komposition des Amerikaners James Lord Pierpont kennt man eigentlich nur auf Englisch. Es gibt zwar eine deutsche Fassung namens «Schlittenfahrt», deren Erfolg hielt sich jedoch in Grenzen. Extra für den Jodlerclub arrangiert Und jetzt kann man zum ersten Mal eine komplett neu getextete Version auf Schweizerdeutsch geniessen, dank des- Jodlerclubs Brunnen. Vereinsmitglied Gaëtan Schmid hat eine Fassung in Mundart geschrieben und das Stück jodelgerecht arrangiert. Das Werk wurde erstmals an den Adventskonzerten des Jodlerclubs der Öffentlichkeit präsentiert.


Bote der Urschweiz / Geri Holdener

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

24.12.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/2DYV88