«Lass uns Brücken bauen»: Das Singspiel ist ein Gemeinschaftswerk des Kinderchors Allegro und des Jugendorchesters der Musikschule Brunnen. Bild Orlanda Senn
«Lass uns Brücken bauen»: Das Singspiel ist ein Gemeinschaftswerk des Kinderchors Allegro und des Jugendorchesters der Musikschule Brunnen. Bild Orlanda Senn

Musik

Kirchenchor sang und spielte zugleich

Am Mittwochabend füllten zahlreiche Interessierte die Bänke der Pfarrkirche Ingenbohl. Kinder und Jugendliche führten unter der Leitung von Stefan Albrecht das Singspiel «Lass uns Brücken bauen» auf.

Nur mittags, wenn die Sonne scheint, war es friedlich in den Dörfern Rothausen und Grünstetten. Sonst lag Missgunst in der Luft, man vergönnte dem Nachbardorf den vermeintlich besseren Sonnenschein. Die Dorfkinder jedoch interessieren sich nicht für den nachbarschaftlichen Neid, im Gegenteil, sie nutzen den Wassertiefstand und finden über den Fluss zueinander. Bis zu dem Tag, wo ein langer Regen ihre Insel wieder verschwinden lässt. Was nun?

Kinder kennen Lösung

Die Erwachsenen sind ratlos, die Kinder kennen die Lösung. «Eine Brücke, die uns trägt», wünschen sie sich. Durch die Geschichte von Rothausen und Grünstetten führte die Erzählerin Ursina Albrecht, während der Kinderchor Allegro dazu sang und spielte, unterstützt vom Jugendorchester der Musikschule Brunnen. Während der Probe ermahnte die Erzählerin, laut zu sprechen, denn schliesslich spiele man in der grossen Pfarrkirche. Es war das erste Mal, dass der Kinderchor Allegro nicht nur sang, sondern auch schauspielerte. Das mache ihr am meisten Spass, sagte die Fünftklässlerin Nicole strahlend dem «Boten» vor der Aufführung.

Mit Freude gespielt

Die Kinder haben die Premiere hervorragend gemeistert, sie sprachen laut und deutlich, brachten das Publikum zum Lachen und spielten mit sichtlicher Freude. Gekonnt zeigten sie in den verschiedenen Szenen Spannung, Enttäuschung oder Wut. Unauffällig, aber nicht minder wichtig wirkte das Jugendorchester der Musikschule Brunnen mit.



Familien- und Jugendtag

Das Singspiel wird am Samstag, 10. September, um 14.00 Uhr nochmals in der Pfarrkirche Ingenbohl aufgeführt. Das Singspiel ist der Auftakt zum Familien- und Jugendtag, der mit Spiel und Spass, einem Pfarrkirchenquiz und einer Kinderfeier mit anschliessendem Risottoessen weitergeht.


Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

09.09.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/RSYi1U