Die Täterin, die Journalistin der Talkessel-Nachrichten, Noemi Hüsing, wurde am Musikabend der Musikgesellschaft Brunnen endlich vom Kommissar (Peter Reichmuth) entlarvt. Bilder: Ruth Auf der Maur
Die Täterin, die Journalistin der Talkessel-Nachrichten, Noemi Hüsing, wurde am Musikabend der Musikgesellschaft Brunnen endlich vom Kommissar (Peter Reichmuth) entlarvt. Bilder: Ruth Auf der Maur
Dirigent Michael Schlüssel hat ein Jubiläum zu feiern: Er führt seit zehn Jahren die Musikgesellschaft Brunnen.
Dirigent Michael Schlüssel hat ein Jubiläum zu feiern: Er führt seit zehn Jahren die Musikgesellschaft Brunnen.

Musik

Kriminalfall musikalisch gelöst

Der Musikabend der Musikgesellschaft überzeugte mit dem Programm «Aktenzeichen MGB». Zu Beginn des Abends zeigte auch die Jugendmusik unter der Leitung von Flavian Imlig eine solide Leistung.

Plötzlich flackerte das Licht: Stromausfall! Achtung Dieb! Einer Flötistin und einem Klarinettisten wurden doch wirklich mitten im Konzert ihre Instrumente entwendet. Und das nach der teuren Neuinstrumentierung im vergangenen Jahr. Ein Fall für den Kommissar (Peter Reichmuth), der schon bei anderen Diebesfällen in Musikgesellschaften der Region erfolgreich ermittelt hat. Wer hatte die Tat begangen? War es nun der Hauswart (Thomas Schelbert), der Moderator (Bernd Pfeiffer), ein Serviceangestellter aus der Feldmusik Gersau (Ernst Mühlemann) oder die Talkessel-Journalistin (Noemi Hüsing)?

Melodien von «Derrick», «Tatort» oder «Sherlock Holmes»

Gar die vereinseigene Kassierin oder die Blechbläser aus den eigenen Reihen wurden des Raubes bezichtigt. Natürlich kam auch während dieser aufwendigen Ermittlungen der musikalische Teil nicht zu kurz. Viele bekannte TV- oder Film-Melodien rund um Mord und Krimi wurden zum Besten gegeben. Ein musikalischer Höhepunkt war das spannungsgeladene Stück «Sherlock Holmes» von Hans Zimmer (arr. Darrol Barry), das temperamentvolle und ruhige Teile zu bieten hatte. Zudem meisterten Klarinette und Sax anspruchsvolle Soli bestens. Wurde der Fall gelöst? Es blieb bis kurz vor Konzertende spannend: Kommissar Studer ermittelte dank eines Taschentuchs die Instrumentendiebin.

Zehn Jahre Dirigent und Veteranenehrung

Bereits zehn Jahre dirigiert nun Michael Schlüssel die Musikgesellschaft. Präsident Peter Della Zoppa bedankte sich beim Dirigenten und wurde gleich selber noch geehrt: Er kann nach 35 Jahren Vereinsmitgliedschaft die Auszeichnung als eidgenössischer Veteran feiern. Als kantonale Veteranin mit 25 Jahre Mitgliedschaft konnte Sandra Beeler geehrt werden.

Bote der Urschweiz (Ruth Auf der Maur)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

03.04.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/a1Bekn