Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner findet in Brunnen ein Festival besonderer Art statt.
Zum 200. Geburtstag von Richard Wagner findet in Brunnen ein Festival besonderer Art statt.

Musik

Wagner-Festival ganz anders

Die Musikwelt feiert dieses Jahr den 200. Geburtstag von Richard Wagner. Da er mehrfach in Brunnen weilte, wird Kultur Brunnen dazu ein Festival mit ganz besonderem Ablauf durchführen.

Der grosse Komponist RichardWagner (1813–1883) hatte einen engen Bezug zur Zentralschweiz. Von 1849 bis 1858 lebte er neun Jahre lang in Zürich, von 1866 bis 1872 sieben Jahre in Tribschen bei Luzern. In diesen Schweizer Jahren war er häufiger Gast in Seelisberg und in Brunnen. Bei einem Empfang durch die damalige Schwyz-Brunnen-Musik hat ihr Wagner sogar einen Marsch aus der Oper «Rienzi» geschenkt. Diesen historischen Bezug hat der Verein «Kultur Brunnen» aufgegriffen und wird am Samstag, 29. Juni, in Brunnen eine Art Musikfest oder Festival der ganz unkonventionellen Art durchführen.

Spezielle Konzertorte

Ein Ensemble international renommierter Musiker wird Werke von Beethoven, Mozart und natürlich Wagner aufführen und dabei völlig ungewöhnliche Konzertorte wählen. So Hallen der ehemaligen Zementfabrik in Ingenbohl, das Seehotel Waldstätterhof und allenfalls weitere. Auch wird auf eine konventionelle Konzertbestuhlung verzichtet.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

06.02.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/yxV8X3