Tom Vogel, Martina Knotz, Thomas Regli und Nico Hunziker (von links) sind «The Reason» – eine junge Band, die voller Tatendrang steckt. Bild Sandrine Hedinger
Tom Vogel, Martina Knotz, Thomas Regli und Nico Hunziker (von links) sind «The Reason» – eine junge Band, die voller Tatendrang steckt. Bild Sandrine Hedinger

Musik

«Wir sind alle vier Vollblutmusiker»

BandXsz geht in die zehnte Runde – mit neuen Wegen. Eine Chance für die Brunner Newcomer-Band «The Reason», für die Musik das Wichtigste ist.

Sie haben ihr eigenes Rezept zum Song-Schreiben: Tom Vogel, Martina Knotz und Nico Hunziker haben Thomas Regli aufgefordert, verschiedene harmonierende Akkorde auf seiner EGitarre zu spielen. Mit dem Loop-Pedal immer und immer wieder abgespielt, «haben uns die Akkorde an Freiheit erinnert», erzählt Sängerin Martina Knotz. Deshalb heisst der selbst geschriebene Song der Newcomer-Band auch «Friiheit». Die Texte der Band sind auf Schweizerdeutsch, «das ist persönlicher als eine andere Sprache», begründet Schlagzeuger Nico Hunziker. «Mit dem selbst geschriebenen Song wollen wir zeigen, dass man seine Freiheit ausleben sollte, denn man lebt nur einmal und weiss nicht, was morgen kommt», so Knotz. Und Keyboarder Tom Vogel fügt an: «Das Lied gefällt uns auch selbst, und eine Eigenkomposition neben den Covers kommt am Wettbewerb sicher gut an.» Die Augen der vier strahlen, wenn sie von ihrem grössten Hobby, dem Musikmachen, berichten. Sie sprühen vor Ideen, die sie umsetzen möchten. Der erste Schritt wird nun der New Band Contest sein.

Der erste Auftritt als Band

Der Auftritt am New Band Contest vor der BandXsz-Vorausscheidung in Altendorf wird ihr erster Auftritt in dieser Kombination sein. Die drei jungen Männer standen bereits bei einer Schüleraufführung gemeinsam auf der Bühne. «Dann dachten wir, dass eine tolle Stimme dazu super wäre», so Hunziker. Diese haben sie in Martina Knotz gefunden. Der Traum der eigenen Band ist aber nichts Neues, sondern entstand bei allen schon in frühen Kindheitsjahren. Nun proben sie zweimal pro Woche bei Familie Hunziker in einem kleinen Raum. «Guitar Store Manea hat uns viel Material für unsere Proben ausgeliehen», schwärmt Hunziker.

Gespannt auf die Meinung der Jury

Und die Nervosität vor Auftritten? «Die ist da, doch sobald ich auf der Bühne bin, verschwindet sie jeweils», so Thomas Regli. Die anderen drei stimmen ihm zu. Sie freuen sich auf das Feedback, welches die Jury für «The Reason» bereithaben wird. «Wir sind sehr gespannt auf die Meinung einer Jury, die uns nicht kennt», strahlt Martina Knotz. Die Idee für den Bandnamen kommt so erfrischend daher wie die Mitglieder selbst: «Wir haben ein englisch beschriftetes Plakat in unserem Bandraum hängen, und da steht drauf, ‹The best reason to play drums› – das fanden wir alle toll», schmunzelt Hunziker. Ihre Stärke sehen «The Reason» denn auch in ihrer Freude zur Musik und darin, dass sie alle «Vollblutmusiker » sind. Und Knotz ist sich sicher: «Miteinander gehts einfach besser.»

«Young Band Ybrig»

Neben «The Reason» werden die Bands «Upgrade», «Pricetones», «The Eyes of Ceberus» und «TasTy 5» am New Band Contest teilnehmen. Im Anschluss findet die Vorausscheidung zum BandXsz statt. Mit dabei sind «Beat Sixx», «Stoner Break», «Night Prowler», «Mr. Dannys Sitting Room», «Mileway» und die «Young Band Ybrig». Der Schlagzeuger der «Young Band Ybrig», Reto Nauer, berichtet, dass auch sie etwas nervös, jedoch guter Dinge sind. «Wir haben viele verschiedene Instrumente und können unterschiedliche Stilrichtungen spielen.» Besonders ihre Akkordeonisten seien «sackstark», doch natürlich sind sie alle begnadete Musiker und gespannt, was ihnen die Jury am 5. April mitteilen wird. «Wir haben einfach grosse Freude an der Musik.»

BandXsz und New Band Contest vernetzen sich

Der kantonale Nachwuchswettbewerb BandXsz bietet jungen Schwyzer Bands eine Plattform, um wertvolle Konzerterfahrungen zu sammeln. Als Preise locken finanzielle Unterstützung für Konzerte und Studioaufnahmen sowie ein Band-Coaching der Fachjury. Die Fachjury bewertet bereits die Auftritte der Vorausscheidung und des Finals am Seedamm Openair in Pfäffikon nach technischem Können, dem Songaufbau und der Bühnenpräsenz. Mehr Möglichkeiten bieten Dieses Jahr geht das BandX neue Wege und treibt die Vernetzung der kantonalen Musikszene voran: Durch eine Kooperation mit dem Ausserschwyzer New Band Contest (NBC) will man jungen Schwyzer Bands mehr Möglichkeiten bieten, wertvolle Bühnenerfahrun

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

26.03.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/8jURkQ