Die Zuschauer müssen noch ein Jahr warten. Das Strassenkünstlerfestival Spettacolo wird auf Sommer 2022 verschoben. Bild Spettacolo © Zuerrer
Die Zuschauer müssen noch ein Jahr warten. Das Strassenkünstlerfestival Spettacolo wird auf Sommer 2022 verschoben. Bild Spettacolo © Zuerrer
Die Zuschauer müssen noch ein Jahr warten. Das Strassenkünstlerfestival Spettacolo wird auf Sommer 2022 verschoben. Bild Spettacolo © Zuerrer
Die Zuschauer müssen noch ein Jahr warten. Das Strassenkünstlerfestival Spettacolo wird auf Sommer 2022 verschoben. Bild Spettacolo © Zuerrer

Bühne

Dies & Das

Spettacolo erneut um ein Jahr verschoben

Wegen der grossen Planungsunsicherheit wird das Brunner Strassenkünstlerfestival erneut um ein Jahr verschoben auf das Wochenende vom 19. bis 21. August 2022.

Strassenkunst lebt von Spontanität, von der Offenheit des Publikums, sich überraschen zu lassen. Vom Aufeinandertreffen Unbekannter, von Nähe, von Schrankenlosigkeit – und auch davon, dass jede und jeder willkommen ist. Wird ein Anlass mit einem solchen Charakter in vier Monaten durchführbar sein? Werden internationale Strassenkünstler in die Schweiz einreisen dürfen? Auf welche Regeln muss sich ein Veranstalter einstellen? Auf alle diese Fragen weiss heute niemand eine Antwort.


Hoffnung verblasste


Das OK von Spettacolo ist, wie bereits im Vorjahr, mit einer Ungewissheit konfrontiert, die die Planung eines Festivals mit erwarteten 20’000 Besuchern unmöglich macht. Auch wenn man bis zum letzten Moment gehofft hat, dass man Spettacolo in irgendeiner Form und allen Widrigkeiten zum Trotz durchziehen kann, muss das OK eingestehen, dass dies nicht möglich ist. Deshalb wird Spettacolo nochmals um ein Jahr auf das Wochenende vom 19. bis 21. August 2022 verschoben.


Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Bühne
  • Dies & Das

Publiziert am

16.04.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/pUGndU