«Just sing!» Mini-Konzert des 90-Stimmen-Chors in kleiner Besetzung in der Jugendkirche. Foto: Wolfgang Eberle
«Just sing!» Mini-Konzert des 90-Stimmen-Chors in kleiner Besetzung in der Jugendkirche. Foto: Wolfgang Eberle

Musik

Chorleben nimmt fahrt auf

Just sing – Konzert 2021 des Chors 90 Stimmen vom vergangenen Freitag. Nach langer Zeit durfte der Chor 90 Stimmen, wenn auch nicht ganz mit 90 Stimmen, endlich wieder vor Publikum auftreten.

Nachdem am vergangenen Mittwochnachmittag der 60+Chor auf dem Vorplatz im Altersheim Langrüti mit einem vierzigminütigen Auftritt die Herzen der Bewohnenden erfreute, gastierte am Freitag der Chor 90 Stimmen, entstanden aus dem Einsiedler Welttheater, mit einem rund einstündigen Konzert in der Jugendkirche. Damit kann man wohl sagen, dass auch in Einsiedeln das Chorleben wiederum langsam an Fahrt gewinnt. Unter der Leitung der langjährigen und auch in Einsiedeln bekannten Dirigentin Agnes Ryser aus Hombrechtikon sangen 25 Sängerinnen und Sänger kurze A-Capella-Lieder, die umrahmt waren von einfallsreichen Klängen der begabten Musikerin Sonja Füchslin an der Violine und abwechselnd am Akkordeon. Hanspeter Pfister erwähnte bei seiner Begrüssung, dass dies nun wieder die erste Aufführung seit rund drei Jahren sei und bemerkte, dass die Proben zu diesem «Just sing»-Konzert anfangs coronakonform im Freien und mit Stirnlampen durchgeführt werden mussten. Dem Vernehmen nach sollen Teile der Proben mehrmals auch von einer zufällig anwesenden Amsel begleitet worden sein. Eine neue Erfahrung dieser Coronazeit.

Allen war die Freude ins Gesicht geschrieben


So erfreuten sich die Konzertbesucher an kurzen melodischen und klangvollen Liedern aus vielen Herren Ländern, so aus Spanien, Italien, Österreich und Deutschland, aber auch aus Afrika und Bolivien. Wie im Titel erwähnt, «Just sing» kurz und bündig, melodisch und klangvoll. Dem Chor spürte man die Freude ins Gesicht geschrieben, dass sie nach zweieinhalb Jahren wieder mal vor Publikum singen durften. Und auch die Zuhörenden dankten mit anhaltendem Applaus nach dieser langen Zeit für diesen genussvollen Konzertabend.

Einsiedler Anzeiger / we

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

28.09.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/uTZNVL