Bühne

Zirkus in den Ferien

Rund 40 Kinder schnuppern derzeit Zirkusluft und bereiten sich auf die grosse Matviienko Dance Art Zirkusvorstellung von Samstag, 2. Mai, vor.

Nach dem grossen Erfolg im letzten Jahr bot Matviienko Dance Art auch in diesen Frühlingsferien die Zirkuswoche an. Eine Woche lang übten die Kinder, zwischen 5 und 13 Jahre alt, in drei Gruppen aufgeteilt täglich zwei Stunden ihre Zirkusnummern. Viele von ihnen sah man danach auch im Garten oder auf dem Sofa weiterturnen. Unter Leitung von Andrii und Jacqueline Matviienko mit ihren Helfern Anthea Nauer und Naomi Caplazi wurden die Kinder in die verschiedenen Sparten wie Luftakrobatik, Jonglage und Bodenakrobatik eingeführt und zu kleinen Artisten ausgebildet.

Training in der Manege

Täglich verwandelte sich der Bal lettsaal in eine Manege mit Artisten, die für ihre Show trainieren. Kinder, die auf dem Kopf stehen, andere wirbeln mit Saltos durch die Luft, konzentriert werden Choreografien am Trapez einstudiert, Kraft, Beweglichkeit und Eleganz ist bei Nummern am Vertikaltuch (Silk) gefragt.

Potpourri klassischer Zirkus

Nach dem vielen Trainieren findet morgen Samstag die finale Aufführung mit Kostümen, Lichtshow und passender Musik statt. Zirkus im klassischen Stil! Herr Direktor mit Dudelsack und seine Zirkusband eröffnen die Show. Die Zuschauer dürfen gespannt sein auf den französischen Pantomime-Clown, die Einradartistin, Schlangenfrau-Ballerina, den klassischen Clown mit Melone und Stock, Trapezkünstler und den Schausteller mit Affe. Lassen Sie sich von der Magie der Manege verführen  Eintritt frei.

Aufführungen: Samstag, 2. Mai, 11 und 15 Uhr, Matviienko Dance Art Studio, Zürichstrasse 38a, Einsiedeln

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (eing.)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

01.05.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/FnZbGy