Gottfried Weber (rechts), Direktionspräsident der Schwyzer Kantonalbank, und Giovanni Bria (Mitte) übergaben Abt Martin Werlen den Reinerlös des Konzerts von 20 000 Franken. Bild Urs Gusset
Gottfried Weber (rechts), Direktionspräsident der Schwyzer Kantonalbank, und Giovanni Bria (Mitte) übergaben Abt Martin Werlen den Reinerlös des Konzerts von 20 000 Franken. Bild Urs Gusset

Dies & Das

20 000 Franken für Musikhaus

Der Reinerlös eines Benefizkonzertes geht an das Musikhaus der Stiftschule Einsiedeln.

Abt Martin Werlen hatte am Mittwochnachmittag allen Grund zur Freude: Er durfte einen Check für das neue Musikhaus der Stiftsschule Einsiedeln in der Höhe von 20 000 Fr. entgegennehmen. Bei diesen 20 000 Fr. handelt es sich um den Reinerlös des Benefizkonzerts zugunsten des neuen Musikhauses der Stiftsschule des Klosters Einsiedeln. Dieses Konzert wurde vom 76-jährigen Giovanni Bria aus Rüti ZH organisiert und dirigiert und fand am Samstag, 30. Oktober, in der Klosterkirche Einsiedeln statt. Auf dem Programm stand die Aufführung von Mozarts Requiem mit dem Orchester Camerata Schweiz und der staatlichen Philharmonie Transilvania. Hauptsponsor des Konzerts war die Schwyzer Kantonalbank.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

04.02.2011

Webcode

www.schwyzkultur.ch/eNNrHK