Die Klosterbibliothek Einsiedeln ziert das Mai-Kalenderblatt. Bild: St. Benno-Verlag
Die Klosterbibliothek Einsiedeln ziert das Mai-Kalenderblatt. Bild: St. Benno-Verlag

Dies & Das

Die Klosterbibliothek ist «der Mai»

Soeben ist unter dem St. Benno-Verlag in Leipzig ein prächtiger Kalender fürs kommende Jahr erschienen. In diesem Kalender werden die schönsten Klosterbibliotheken des deutschsprachigen Raums in eindrucksvollen Fotografien vorgestellt.

Lange Zeit waren Klöster die einzigen Orte, an denen das Wissen der Zeit gesammelt wurde. Und auch heute noch beeindrucken mittelalterliche und barocke Klosterbibliotheken durch Architektur, Inventar und kunstvolle Deckengemälde. Im soeben erschienen Kalender des St. Benno-Verlagswerden die schönsten Klosterbibliotheken des deutschsprachigen Raums in eindrucksvollen Fotografien vorgestellt.

Etwas für Liebhaber

Auf der Rückseite jedes Kalenderblattes ist das Faksimile eines wertvollen Buchdrucks oder einer alten Handschrift aus dem Bestand der meist jahrhundertealten Sammlung abgedruckt. Ausserdem geben die jeweiligen Bibliothekare und Fachleute einen kurzen Einblick in die wechselvolle Geschichte der einzelnen Bibliothek. Unter den zwölf ausgewählten Bibliotheken ist auch die Klosterbibliothek Einsiedeln zu finden. Sie wird im Monat Mai die Wände von Bibliophilen oder Architekturfans zieren.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.10.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/fT9wr3