Nadja Räss präsentiert am 6. April ihr jüngstes Projekt: Das Heft «Jodel-Literatur für Kinder».
Nadja Räss präsentiert am 6. April ihr jüngstes Projekt: Das Heft «Jodel-Literatur für Kinder».

Dies & Das

Ein Jodelheft für Kinder

Ausnahmekönnerin Nadja Räss gibt ihr fundiertes Jodel-Wissen an den Nachwuchs weiter. Die Einsiedlerin veröffentlicht ein Lehrbuch für Kinder.

Im Heft «Jodelliteratur für Kinder» sind 25 Jodel- und Volkslieder für Kinder aufbereitet. Die Melodien sind während Räss’ langjähriger Arbeit mit Kindern entstanden – etwa im Zusammenhang mit dem Kinderjodelchörli der Musikschule Einsiedeln oder dem Kinderjodellager der Klang-Welt Toggenburg. Die Lieder wurden neu komponiert oder bestehende Volksmelodien mit einem Jodel ergänzt. Im Heft gibt es dazu Noten, mögliche Varianten der Vokalisation und eine CD zum Hören und Nachsingen. Die CD hat Räss mit einem kleinen Kinderchörli und den beiden Musikern Markus Flückiger (Schwyzerörgeli) und Markus Lässer (Gitarre) aufgenommen.

Präsentation in Einsiedeln

«In meiner Kindheit hatte ich das grosse Glück, dass meine Leidenschaft fürs Jodeln auf wunderbare Art und Weise gefördert wurde», erklärt Räss. «Daher ist es mir, vor allem seit ich selber unterrichte, ein grosses Bedürfnis, den Kindern mein Wissen weiterzugeben.» In ihrer langjährigen Tätigkeit im Unterricht mit Kinder sei ihr dabei aufgefallen, mit welcher Freude und Selbstverständlichkeit Kinder mit dem Schweizer Kulturgut umgehen. Das neue Heft und die CD werden am 6.April um 17Uhr im Rahmen eines kleinen Konzertes im Chärnehus Einsiedeln präsentiert. Auftreten werden das Kinderchörli Nadja Räss, begleitet von Flückiger und Lässer, sowie das Kinderjodelchörli Musikschule Einsiedeln unter der Leitung von Agatha Kälin.

Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

18.03.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/F8qNMb