Serge Schmucki ist für die Beleuchtung am Welttheater Einsiedeln zuständig.
Serge Schmucki ist für die Beleuchtung am Welttheater Einsiedeln zuständig.

Dies & Das

Licht als Gestaltungselement

Serge Schmuki ist verantwortlich für das Lichtdesign beim Welttheater. Er ist Mitinhaber der Firma Tokyoblue, ein Büro für Lichtplanungen, und er unterrichtet daneben Lichtdesign und Beleuchtungstechnik an der Technischen Berufsschule in Zürich.

Beim Welttheater bringt Serge Schmuki das wichtige Element Licht auf die Bühne. Licht ist ein Gestaltungselement und trägt einen grossen Teil zur Orientierung bei. In welche Illusion sollen die Zuschauer verführt werden. Wo sollen sie hinsehen? Wo findet gerade eine wichtige Szene auf dem grossen Klosterplatz statt? Der Auftrag für das Lichtdesign beim Einsiedler Welttheater ist für Serge Schmuki eine grosse Freude und eine äusserst spannende Aufgabe. Der Klosterplatz wird dominiert von der Kirchenfassade, die zu Beginn des Schauspieles noch von der Sonne beleuchtet wird.

Gspüri haben

Für die Beleuchtung bedeutet dies, den Übergang vom Tageslicht zur Dunkelheit zu gestalten. Dieses Zusammenspiel von natürlicher Eindunkelung und Kunstlichteinsatz ist eine spezielle Situation und eine Herausforderung. Hier kann viel mit Lichtrichtungen und Schatten gearbeitet werden. Die Übergangszeit verschiebt sich im Laufe der Spielzeit von Juni bis September, das heisst für den Lichtdesigner, dass eine Nachprogrammierung der einzelnen Lichtstimmungen innerhalb der Spielzeit gemacht werden muss. Serge muss dabei - wie er in seinem Berndeutsch sagt - ein «Gspüri» für Zeit, Musikalität, die Abläufe im Stück, sowie für das Bühnenbild entwickeln. Das Lichtkonzept soll für Bühnenbild und Schauspiel unterstützend sein. So wird beispielsweise eines der Hauptelemente des Bühnenbildes  die beiden Baukräne  mit Licht bestückt und sie bringen Licht mit ihren Schwenkarmen zu den einzelnen Szenen. Erst mit Licht erhalten die Massenszenen Konturen. Wie mit Licht unterschiedliche und emotionale Stimmungen erzeugt werden können, dürfen wir am Welttheater entdecken. Loading ...

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

07.06.2013

Webcode

schwyzkultur.ch/qYcQBr