Das Original inmitten seiner Doubles: Franz Kälin war an der letzten Fasnacht omnipräsent. Foto: Franz Kälin
Das Original inmitten seiner Doubles: Franz Kälin war an der letzten Fasnacht omnipräsent. Foto: Franz Kälin

Film

«Foti Fränzel» inklusive Bonustracks auf DVD verewigt

Für einen Rekordaufmarsch in der Cineboxx sorgte der Film «Foti Fränzel» im letzten Herbst. Auch ein Jahr später war das Interesse an der DVD – inklusive Zusatzmaterial – unverändert gross.

Es war eine doppelte Hommage am letzten Donnerstag, 30. November. Hauptprotagonist war natürlich «Foti Fränzel», die lebende Foto-Legende Franz Kälin, die in wenigen Tagen ihren 85. Geburtstag feiern kann. Anlass zum grossen Stelldichein in der Cineboxx war die Präsentation der DVD des vor einem Jahr gezeigten Dokumentarfilmes «Foti Fränzel».


«Wunderbare Zusammenarbeit»


Und mit dieser Arbeit ist die zweite Person untrennbar verbunden: Benno Kälin, der am 27. Oktober jäh verstorbene ehemalige Radiomacher. Zusammen mit Franz Kälin junior hat er den abendfüllenden Film über dessen Vater realisiert. Für die DVD-Taufe schrieb er noch die Einladung; eine Teilnahme am Anlass sollte ihm nicht mehr möglich sein. «Im Geiste ist Benno Kälin heute anwesend», erinnerte Franz Kälin im grossen Kinosaal an seinen Filmpartner. Und hinter ihm strahlte Benno Kälin auf einer grossen Foto, die ihn bei der Olivenernte in Italien zeigt. Auch das eine Passion des 73-Jährigen. Bis zum letzten Lebenstag hat Benno Kälin an den teils selbstgesprochenen Texten gefeilt. Und dann übergab er das Werk Franz Kälin: «So, jetzt bin ich fertig. Jetzt bist du dran.» «Wir arbeiteten wunderbar zusammen», trauert Franz Kälin seinem Freund nach. «Ich bin dankbar für diese Zeit.»


Dreiteilige DVD


Die am letzten Donnerstag vorgestellte DVD beinhaltet nicht nur den 93 Minuten langen Film «Foti Fränzel », sondern auch Zusatzmaterial im zeitlichen Umfang von 40 Minuten. Und dieser doppelte Bonustrack hat es in sich. Einerseits komprimiert er den Hauptfilm auf rund eine halbe Stunde, rasant geschnitten und mit neuen Elementen ergänzt; andererseits bekommt auch die Fasnacht 2017 ihren Platz, an welcher «Foti Fränzel» zum mit Abstand beliebtesten Sujet avancierte. Womit spätestens belegt ist, dass «Foti Fränzel» selbst Teil jener Geschichte geworden ist, die er nun fast sieben Jahrzehnte lang mit seiner Kamera festgehalten hat. - Die DVD ist in der Cineboxx und im Fotoladen an der Schmiedenstrasse 1 erhältlich.


Einsiedler Anzeiger / Viktor Kälin

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Film

Publiziert am

05.12.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/DqxCWf